Austausch

Japanische Backkunst in Dresden

Wenn ein Bäcker aus Japan mit einem deutschen Bäcker zusammenarbeitet, können beide dazu lernen.

Torsten Eckert, Betreiber der Bäckerei Hellerauer Marktbäcker, Pfarrerin Carmen Kindler, Yasuteru Nakagawa und Hisako Nakagawa, Ehefrau und Bäckerin in der Bäckerei der Nakagawas in Japan (von links).Torsten Eckert, Betreiber der Bäckerei Hellerauer Marktbäcker, Pfarrerin Carmen Kindler, Yasuteru Nakagawa und Hisako Nakagawa, Ehefrau und Bäckerin in der Bäckerei der Nakagawas in Japan (von links).

Dresden (abz). Der japanische Bäcker Yasuteru Nakagawa hat seinen seinen diesjährigen Urlaub in Deutschland verbracht, um in einer Bäckerei in Dresden zu arbeiten. Dort hat er sein Handwerk verbessern können. Der 48-Jährige betreibt in Japan eine deutsche Bäckerei. Er bietet dort Backwaren wie Roggenbrot aus Sauerteig, Brezeln und Pumpernickel an. Der gelernte Bäcker ist bereits vor 28...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!