Außer-Haus-Markt

Ikea Food macht mehr Umsatz

Das schwedische Möbelhaus profitiert deutlich vom verstärkten Verzehr außer Haus und nützt bewusst Food-Trends.

Der Selbstbedienungscharakter der Restaurants unterstützt den schnellen Außer-Haus-Verzehr.Der Selbstbedienungscharakter der Restaurants unterstützt den schnellen Außer-Haus-Verzehr.

Hofheim-Wallau (abz). Schnell mal zum großen schwedischen Möbelhaus fahren, um dort zu frühstücken oder zu Mittag zu essen? Das scheint immer mehr zur Selbstverständlichkeit zu werden, wie aus den aktuellen Zahlen von Ikea hervorgeht. Das Unternehmen hat im Rahmen seiner Geschäftsergebnisse auch Kennzahlen für den Bereich Ikea Food veröffentlicht. Wie die Allgemeine Hotel- und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!