Ausbildung

Wie viel Bäcker den Azubis zahlen

Der Tarifvertrag über die Ausbildungsvergütung ist jetzt allgemeinverbindlich. Der Zentralverband und die Gewerkschaft haben sich auf folgende Sätze geeinigt.

Die neuen Vergütungssätze gelten für Azubis in ganz Deutschland. Die neuen Vergütungssätze gelten für Azubis in ganz Deutschland.

Berlin (abz). Einigung im Tarifkonflikt: Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben dem neuen Tarifvertrag über Ausbildungsvergütungen im Bäckerhandwerk zugestimmt. Die Ausbildungsvergütung erhöht sich (rückwirken) ab 1. September 2016 auf 485 Euro pro Monat im 1. Ausbildungsjahr, 620 Euro im 2. Ausbildungsjahr und 750...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!