Vergütung

Ausbildung ist mehr wert

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks hat sich mit der Gewerkschaft geeinigt. Azubis erhalten ab September bis zu 11,7 Prozent mehr.

Auszubildende sollen ab September mehr Geld in der Tasche haben. Auszubildende sollen ab September mehr Geld in der Tasche haben.

Berlin (abz). Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. hat sich mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) über einen Neuabschluss des Tarifvertrages über Ausbildungsvergütungen für Auszubildende des Bäckerhandwerks geeinigt. Die Ausbildungsvergütung erhöht sich danach um bis zu 11,7 Prozent. Sie beträgt ab 1. September 2013 monatlich brutto im 1. Ausbildungsjahr...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!