Ausbildung

Bayern gegen Teilqualifikation

Handwerkstags-Präsident fordert die Stärkung einer fundierten Berufsausbildung.

Diese Flüchtlinge sind für die Arbeit in Bäckereien qualifiziert worden. Diese Flüchtlinge sind für die Arbeit in Bäckereien qualifiziert worden.

München (abz). Der bayerische Handwerkstag (BHT) spricht sich klar gegen Teilqualifizierungen für Flüchtlinge aus. „Unsere Handwerksbetriebe benötigen umfassend ausgebildete Fachkräfte und keine Hilfskräfte, die nur eine Maschine bedienen können. Der Schlüssel gegen den Fachkräftemangel kann aus unserer Sicht nur eine fundierte Berufsausbildung sein. Wir sollten die Lehre daher...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!