Debag

Auf Wachstumskurs

Der Bautzener Backofenbauer will den Vertrieb forcieren. Im Mittelpunkt steht dabei ein neues Schulungszentrum.

Schlüsselfertige Übergabe an die Unternehmensleitung (von links): Karl-Heinz Hoffmann, Jost Straube, Oliver Theiß und Olaf Schindler.Schlüsselfertige Übergabe an die Unternehmensleitung (von links): Karl-Heinz Hoffmann, Jost Straube, Oliver Theiß und Olaf Schindler.

Bautzen (abz). Seit über 100 Jahren steht die Deutsche Backofenbau GmbH (Debag) für handwerkliche Backtradition „Made in Germany“ und etabliert sich zunehmend als Komplettanbieter im Bereich der technischen Ausstattung von Bäckereibetrieben. Jetzt hat das Unternehmen eine siebenstellige Summe Investiert, um den Stammsitz in Bautzen um 340 Q8uadratmeter zu erweitern, wie das Unternehmen in...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!