Hochwasser

Auch in Ostbayern Bäckereien betroffen

Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht absehbar, die Handwerkskammer ist mit einem Krisenteam am Start.

Das Wasser steht bis an die Decke einer Bäckerei in der Passauer Innenstadt. Das Wasser steht bis an die Decke einer Bäckerei in der Passauer Innenstadt.

Passau (ried). Es war der höchste Wasserstand seit über 500 Jahren, den die Donau am 3. Juni in Passau erreichte. Für die Filiale der Bäckerei Mandl im Stadtteil „Bratfischwinkel“ der Passauer Innenstadt wurde das zum Verhängnis: Das Wasser stand bis zum ersten Stock. Ein genaues Bild, wie viele Bäckereien davon, wie viele Bäckereien direkt durch Wasserschäden betroffen sind, kann...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!