Appetitliche Aussichten

Der Snack-Markt ist in Bewegung, das Geschäft wird schwieriger. Bäcker haben ihr Potenzial aber noch längst nicht ausgereizt.

Zum Abbeißen: Im Snackgeschäft können Handwerker ihren Erfolgshunger stillen. Zum Abbeißen: Im Snackgeschäft können Handwerker ihren Erfolgshunger stillen.

Vierzig Prozent mehr Umsatz, auf einen Schlag. Was sich handwerkliche Bäcker nicht einmal träumen ließen, hat ein Backdiscounter jetzt hinbekommen. Nicht mit Brot oder Brötchen, sondern mit Kaffee. Die „Back-Factory“ hat in zehn Läden testweise ein „Coffeebar-Konzept“ realisiert. Effekt: Zweitausend Gäste gönnen sich im Schnitt täglich eine Tasse, „nur“ 1350 verirren sich an...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!