Antarktis

Forscher finden 106-jährigen Kuchen

Als ideales Hochenergie-Essen für arktische Bedingungen hatte die Expedition des Briten Robert Falcon Scott Kuchen im Gepäck. Einer wäre heute (fast) noch zum Anbeißen gewesen.

Der Früchtekuchen, der die arktischen Temperaturen scheinbar unbeschadet überstanden hat.Der Früchtekuchen, der die arktischen Temperaturen scheinbar unbeschadet überstanden hat.

Leipzig (höh). Da staunten die Forscher nicht schlecht: Neuseeländische Wissenschaftler haben in einer Hütte in der Antarktis einen wahrscheinlich 106 Jahre alten Früchtekuchen gefunden. Das einst von der britischen Firma „Huntley & Palmers“ hergestellte Gebäck war noch in Papier eingewickelt und umhüllt von Resten einer verzinnten Eisendose, teilte die Stiftung Antarctic Heritage...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!