Aldi und Zentralverband legen Streit bei


Duisburg (abz). „Wir haben wichtigere Dinge zu tun, als diesen Rechtsstreit, der sich schon sehr lange hinzieht“, sagt Rechtsanwalt Daniel Schneider, neuer Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des deutschen Bäckerhandwerks. Die Rede ist von dem „Brötchen-Streit“ mit Aldi Süd, welcher nun beigelegt worden ist, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet. In dem Streit geht es vor...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!