LEH

Aldi Süd wird klimaneutral

Der Discounter arbeitet weiter an seinem Image - und wird ab Januar 2017 seinen Strom hauptsächlich aus eigenen Solaranlagen gewinnen.

Aldi Süd will in seinen Filialen und Logistikzentren die Energieeffizienz verbessern und CO2-Emissionen verringern.Aldi Süd will in seinen Filialen und Logistikzentren die Energieeffizienz verbessern und CO2-Emissionen verringern.

Mühlheim an der Ruhr (abz). Die Unternehmensgruppe Aldi Süd will nach Eigenangaben ab 2017 als erster großer Lebensmitteleinzelhändler klimaneutral wirtschaften. Damit setzt sich der Discounter nicht nur für die Umwelt ein, sondern auch für sein Image.Aldi Süd legt bei der Energie-Umstellung Wert auf Transparenz und dokumentiert all seine Maßnahmen zur Umsetzung von Klimaneutralität...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!