Aktion

Münster Bäcker spenden große Summe

Viele Bäcker verkaufen „Friedenskruste“-Brot auch nach Beendigung der Aktion weiter.

Anna Hakenes, Katholikentag-Trägerverein, Domkapitular Klaus Winterkamp, Michael König von Hama Backservice, Bäckermeister Georg Krimphove und Vertreter des Hilfswerks (v.l.).Anna Hakenes, Katholikentag-Trägerverein, Domkapitular Klaus Winterkamp, Michael König von Hama Backservice, Bäckermeister Georg Krimphove und Vertreter des Hilfswerks (v.l.).

Münster (abz). Von Februar an war das „Friedenskruste“-Brot in insgesamt 24 Bäckereibetrieben aus Münster und den Kreisen Coesfeld, Warendorf, Soest, Borken, Recklinghausen und Steinfurt erhältlich. 30 Cent pro Stück gehen an das "Hilfswerk Schwester Petra" in Olde, das Menschen in Indien unterstützt. Die Spende von 11.080 Euro wurde zum Ende des Deutschen Katholikentags in Münster...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!