Acrylamid

Minimierung statt Untersuchung

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks lehnt teure Prüfungspflichten und bürokratische Maßnahmen ab.

Bei fehlerhafter Herstellung kann die Kruste des Brotes Acrylamid enthalten. Bei fehlerhafter Herstellung kann die Kruste des Brotes Acrylamid enthalten.

Berlin (abz). In der EU-Kommission steht die Untersuchung von Broten hinsichtlich des Gehalts von Acrylamid weiterhin auf der Agenda. Der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks (ZV) schreibt in einer Pressemeldung, dass ihm die Bedeutung des Themas bewusst ist, jedoch werden finanzielle Lasten und bürokratischer Aufwand für Kontrollen nicht für sinnvoll erachtet. Effektiver seien...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!