Lantmännen Unibake

Abschied von gefüllten TK-Baguettes

Die Großbäckerei strukturiert die Produktion um. Damit geht die Schließung des Standorts in Suhl einher.

Lantmännen Unibake schließt den Standort in Suhl. Lantmännen Unibake schließt den Standort in Suhl.

Bremen/Suhl (abz). Der Backwarenhersteller Lantmännen Unibake Germany kündigt im Rahmen von Restrukturierungsmaßnahmen die Schließung seines Standortes in Suhl an. Damit wird die Produktion gefüllter Tiefkühl-Baguettes eingestellt. Christian Sommer, Geschäftsführer von Lantmännen Unibake Germany, begründet den Schritt mit dem rückläufigen Markt für TK-Baguettes: „Das hat in den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!