Abmahnung

„Lutherlaib“ für alle

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks erwirkt die Löschung der Wortmarke, die sich Lieken im Jahr 2017 hat schützen lassen.

Wer Brote mit Luther-Bezug verkauft, muss nicht mehr fürchten, abgemahnt zu werden. Wer Brote mit Luther-Bezug verkauft, muss nicht mehr fürchten, abgemahnt zu werden.

Berlin (abz). Mit der Löschung der Wortmarke „Lutherlaib“ hat das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) nun bestätigt, dass sich Namen historischer Personen nicht als Marke schützen lassen. Das berichtet der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) in einer aktuellen Pressmeldung. Vor allem für Bäcker in Sachsen-Anhalt sei dies ein wichtiger Erfolg, die nicht nur im Lutherjahr...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!