Back-Kongress 2016

Aber bitte mit Gefühl

Bäcker sollen mit Geschichten über das Produkt Emotionalität beim Kunden erzeugen. Auf dem Back-Kongress in Wiesbaden haben namhafte Referenten dazu Markttrends präsentiert.

Auf dem Backkongress in Wiesbaden (von links): Johannes Hirth, Matthaes-Geschäftsführer Clemens Knoll, Johann Lafer, Joerg Schmid, ABZ-Chefredakteur Arnulf Ramcke und Andreas Höver von der Bäckerei Seidel. Auf dem Backkongress in Wiesbaden (von links): Johannes Hirth, Matthaes-Geschäftsführer Clemens Knoll, Johann Lafer, Joerg Schmid, ABZ-Chefredakteur Arnulf Ramcke und Andreas Höver von der Bäckerei Seidel.

Wiesbaden (wo). Das Bäckerhandwerk hat Pfunde, mit denen es noch stärker wuchern sollte, so das Fazit auf dem Back-Kongress 2016 in Wiesbaden. Das haben die namhaften Referenten verdeutlicht unter anderem TV-und Sternekoch Johann Lafer. Das hat sich auch beim Besuch erfolgreicher Betriebskonzepte im Anschluss an den Kongress gezeigt. Zwar hat der LEH das Backsortiment in voller Breite als...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!