Meinung

Des Präsidenten neuer Bäcker stammt aus Tunesien


Anis Bouabsa hat es in Frankreich weit gebracht. Der Sohn tunesischer Einwanderer ist 2004 im Alter von 24 Jahren als Bäcker zum bisher jüngsten „Besten Handwerker“ Frankreichs gekürt worden. Ein Titel, der bei den Franzosen hoch angesehen ist. Jetzt hat er das Privileg, täglich den Élysée-Palast mit Baguettes beliefern zu dürfen, den Amtssitz des französischen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!