Arbeitsmarkt

10.000 junge Flüchtlinge für Handwerksberufe

Mnisterium, Arbeitsagentur und Handwerksverband starten groß angelegte Initiative und stellen für dieses Jahr 20 Millionen Euro bereit.

Die Bäckerei Staib in Ulm bildet Flüchtlinge zu Bäckern aus.Die Bäckerei Staib in Ulm bildet Flüchtlinge zu Bäckern aus.

Berlin. (abz). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) starten gemeinsam eine Qualifizierungsinitiative für junge Flüchtlinge. Ziel: Durch ein Qualifizierungs- und Betreuungssystem sowie fachliche Berufsorientierung und Berufsvorbereitung sollen Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!