Konzept

08/15 macht Bäcker Ingo Möhring nicht

Bäcker- und Konditormeister Ingo Möhring glaubt an sein Handwerk. 45 Prozent des Umsatzes erzielt er mit Kuchen und Feinbackwaren, 40 Prozent mit Brot und Brötchen.

Ingo Möhring liebt sein Handwerk.Ingo Möhring liebt sein Handwerk.

Rathenow (tay). Seine Brotkreationen tragen Namen wie Scharfer Franz oder Opa-Wilhelm-Jubiläumsbrot; er produziert Havelländer Brötchen, Baumspitzkuchen und Omas Butterkuchen. Bäcker- und Konditormeister Ingo Möhring ist davon überzeugt, „das unser Beruf ein krisensicherer Job ist“. Vorausgesetzt: „Man stellt sich täglich den beruflichen Herausforderungen und versucht immer wieder...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!