3-MCPD: Acrylamid war gestern

Krebserregendes Monochlorpropandiol ist in Brot und Toastbroten. <tbs Name="foto" Content="*un"/>Krebserregendes Monochlorpropandiol ist in Brot und Toastbroten.

Stuttgart (kh). Die Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Acrylamid ist allen noch im Gedächtnis. Seit einiger Zeit sorgt in Kreisen der Wissenschaft ein weiterer Stoff, der auch in Broten und Toastbroten vorkommt, für neuerlichen Aufklärungsbedarf: 3-MCPD (3-Chlor- 1,2-Propandiol bzw. Monochlorpropandiol). Für den Bäcker wichtig ist die Tatsache, dass hohe Temperaturen in Verbindung mit...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!