Wirtschaftsboss backt die Brötchen für Helgoland

Vielfalt trifft Tradition: Dieses Konzept geht auf.Vielfalt trifft Tradition: Dieses Konzept geht auf.

Von Gerd Schild Als Wilfried Meier 1932 auf Helgoland geboren wird, gibt es sieben Backstuben auf der Insel. Ab 1969 führt er die elterliche Inselbäckerei. Die soll an den Sohn übergehen – doch der entwickelt eine Mehlstauballergie. Also sucht Meier einen anderen Nachfolger - sucht und sucht, bis er auf die 80 zugeht. Dann findet er einen Kandidaten, der eigentlich gar nicht geht – einen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!