Ausbildung

Unterricht mit Stammgästen

Das Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel führt Schulabgänger mit Lernproblemen an das Berufsleben im Bäckerhandwerk heran.

Lernen unter Praxisbedingungen: In der Backstube des Kolping-Berufsbildungswerks Brakel werden Bäckereiartikel unter realen Bedingungen produziert. Fotos (2): KolpingLernen unter Praxisbedingungen: In der Backstube des Kolping-Berufsbildungswerks Brakel werden Bäckereiartikel unter realen Bedingungen produziert. Fotos (2): Kolping

Von Thorsten KellerWenn Bäckermeister Jörg Ricken morgens um drei Uhr seine Schützlinge in der Backstube begrüßt, ist klar, was der Tag bringen wird. „Jeden Tag haben wir etwa 1000 Einzelartikel und zusätzlich 15 bis 20 Torten, die wir hier produzieren. Geliefert wird in Krankenhäuser, an Schulen, in unser Hauscafé und in unser Ausbildungscafé in Bad Driburg“, erzählt der Ausbilder....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!