Prisma

Schwarzarbeit in Backstube aufgeflogen


Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamtes Gießen kontrollierten zusammen mit der Steuerfahndung Wetzlar und der Gießener Ausländerbehörde im Auftrag der Staatsanwaltschaft einen Backbetrieb. Das Unternehmen wurde verdächtigt, illegal Ausländer zu beschäftigen. Und der Verdacht bestätigte sich bei der Untersuchung der Bäckerei, des Ladengeschäfts in der Innenstadt...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!