Blickpunkte

Heizen mit Weizen?

Mit der gesetzlichen Förderung erneuerbarer Energien soll ein Beitrag zur Verringerung der CO2-Emissionen geleistet werden. Auch Getreide wird dabei zur Energiegewinnung verwendet. Sinken die CO2-Emissionen langfristig mit dieser Maßnahme tatsächlich? Bäcker fragen sich außerdem, ob auch stets ausreichend Brotgetreide zu bezahlbaren Preisen angebaut wird. Reguliert sich der Markt selbst?


Die letzten Monate haben ganz klar gezeigt, dass bei steigenden Getreidepreisen die Bioethanol- oder Biogaserzeugung an Attraktivität verliert und letztlich zum „Zuschauer“ der positiven Marktentwicklung wird. Ein Teil der Biokraftstoffwerke hat sogar die Produktion eingestellt. Der Grund hierfür ist der hohe Rohstoffanteil am Endproduktpreis: Bei Bioethanol liegt der Anteil der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!