Prisma

Brot nur noch Abfall?


Wien (rgb). Wie das österreichische Fernsehen (ORF) meldet, besteht ein Viertel des Wiener Restmülls aus unverbrauchten Lebensmitteln. Täglich werden allein bis zu 40 Tonnen frisches Brot weggeschmissen oder zu Schweinefutter gemacht. Angekreidet wird der Wertverfall sowohl dem Verbraucher als auch den Lebensmittelketten. Kurt Mann, Chef einer Wiener Großbäckerei: „Bis 18.59 Uhr liegt das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!