Nachhaltigkeit

Bio-Brot für die Welt

Das „Märkische Landbrot“ setzt konsequent auf eine sozial und ökologisch nachhaltige Wirschaftsweise. Und trägt diesen Gedanken in alle Welt.

Bäcker unter Mönchen: In Tibet hilft Joachim Weckmann beim Aufbau von Bäckereien. Bäcker unter Mönchen: In Tibet hilft Joachim Weckmann beim Aufbau von Bäckereien.

Von Susanne Walter„Was wird das?“, fragt Joachim Weckmann. „Ein neuer Test!“, erklärt sein Bäckermeister. Die beiden stehen um einen Behälter mit Aprikosen herum und probieren. „Jetzt hab ich die eingeweicht. So richtig lange. Ich hab auch den Fruchtsaft mit hineingegossen, damit der Teig süßer wird.“ Hier arbeiten alle zusammen für das neue Monatsbrot: Cashew-Aprikose.Weckmann...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!