Grenzgänger

"Die Leute sind ganz narrisch darauf"

Der Österreicher Markus Resch ist ein Grenzgänger zwischen Region, Tradition und Innovation. Ein Besuch im Nachbarland.

Macher und Familienmensch: Markus Resch mit Ehefrau Eva und den Töchtern Marlene und Sophia. Macher und Familienmensch: Markus Resch mit Ehefrau Eva und den Töchtern Marlene und Sophia.

Von Iris SchaperDie Liebe war schuld: Ihretwegen hat sich der Bäcker- und Konditormeister Markus Resch im Kremstal niedergelassen. Dort übernahm er 2006 eine Bäckerei und errichtete auf dem Bauernhof seiner Schwiegereltern die neuen Gebäude der „Kremstaler Hofbäckerei“. Seitdem stieg der Umsatz um 56 Prozent und die Anzahl der Mitarbeiter von 25 auf heute 40. Davon können viele deutsche...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!