ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Rohstoffe

In diesem Themenkanal finden Sie alle Artikel zum Thema "Rohstoffe für den Bäcker"

  • Die Nachwirkungen des Fibronil-Skandals bei Eiern könnten andauern.

    Eier könnten teurer werden

    22.09.2017 | RohstoffeDie Aufregung um die mit Fipronil belasteten Eier scheint abgeklungen, jedoch zeigen sich nun die Auswirkungen für die verarbeitende Industrie.

  • Der Butterpreis ist in den vergangenen Wochen stark angestiegen.

    Preis auf Rekordniveau

    11.08.2017 | ButterDie Notierung an der Süddeutschen Butter- und Käsebörse ist doppelt so hoch wie in der selben Woche des Vorjahres.

  • Rohstoffe für Backwaren werden untersucht, alle Inhaltsstoffe sind bekannt: Die so geschaffene Transparenz kann beim Kunden Vertrauen schaffen und auch die Akzeptanz von Fertigmischungen erhöhen.

    Im Trend: Die „gläserne“ Backmischung

    08.07.2017 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Die Branche steht unter Beobachtung. Erst in diesen Tagen haben die Verbraucherschützer von Foodwatch Hygienemängel in bayerischen Bäckereien öffentlich gemacht (Lesen Sie dazu

  • Moderne Verbraucher möchten informiert sein: Damit sich Kunden wie diese Damen ihr Produktwissen nicht aus dem Internet holen müssen, ist persönliche Beratung angesagt.

    Was ist drin? Auf diese Fragen wollen Kunden Antworten

    08.07.2017 |  Von Hans Stumpf Das Bäckerfachgeschäft hat gegenüber Lebensmittelfilialisten den wesentlichen Vorteil, dass eine persönliche Beratung möglich ist. Dafür darf eine Verkäuferin aber nicht nur

  • Bei Weizen rechnet der Landwirtschafts-Verband in diesem Jahr mit geringeren Erträgen.

    Hitze mindert Ernteerträge

    26.06.2017 | LandwirtschaftDer Rheinische Landwirtschafts-Verband sieht jedoch keine Notwendigkeit, die Preise für Brot und Brötchen zu erhöhen.

  • Bei Weißmehl- und Vollkornweizenbroten reagiert die Verdauung jedes Menschen anders.

    Bakterien machen den Unterschied

    08.06.2017 | StudieSo verschieden die Menschen sind, so unterschiedlich können die Reaktionen auf den Verzehr von Weizen sein.

  • Der Hefepreis könnte teurer werden.

    Hefe könnte teurer werden

    30.05.2017 | RohstoffeDer Verband der Hefeindustrie rechnet mit Preissteigerungen beim Konkurrenzkampf um den Rohstoff Melasse.

  • Die Mitgliedsunternehmen verarbeiteten nur reine Haselnusserzeugnisse.

    Verband gibt Entwarnung

    26.05.2017 | BackzutatenMitgliedsunternehmen des Backzutatenverbandes sind von dem Lebensmittelbetrug bei Haselnussprodukten nicht betroffen.

  • Weizengebäcke haben bei vielen Verbrauchern den Ruf als Krank- und Dickmacher.

    Keine Gentechnik im Brot

    29.10.2016 | ErnährungWeizen in Backwaren wird oft als Krankmacher dargestellt. Laut einer Lebensmittelexpertin handelt es sich dabei um eine Marketingstrategie.

  • Die Ernte ist mit Nord-Süd-Gefälle deutlich schlechter als in den Vorjahren.

    Mengen gering, Qualität wechselhaft

    13.09.2016 | GetreideernteDie Ernte ist im Vergleich zum Vorjahr schlechter ausgefallen. Die deutschlandweit großen Wetterunterschiede machen den Müllern zu schaffen. Bäcker sollten ihre Teige entsprechend anpassen.

  • Ein feuchtes Frühjahr hat beim Getreide in Süddeutschland niedrige Fallzahlen zur Folge.

    Nord-Süd-Gefälle bei Qualität

    19.08.2016 | GetreideGetreideernte ist regional sehr unterschiedlich ausgefallen. Der Mühlenverband beklagt hohen Aufwand durch feuchte Partien.

  • Der Vorteil von Bio-Getreide: Klare Vorgaben für den Anbau sichern Herkunft und Qualität des Rohstoffes und bedienen den Wunsch der Verbraucher nach natürlichen Produkten.

    Vertrauen schaffen durch Natürlichkeit

    09.07.2016 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Das Thema Rohstoffe beschäftigt die Branche immer. Ging es viele Jahre lang hauptsächlich um die Preise von Mehl und anderen Zutaten, so ist seit einigen Jahren ein Wandel

  • Gutes Team (von links): Claudia Siegmund, Christian Lohmar und Klaus Bünder von Mills United.

    Sie geht konsequent ihren Weg

    09.11.2015 | MacherinClaudia Siegmund weiß, wie sie mit Regionalität das Profil der Bäckerei Eich schärft. Dazu tragen auch die vielen Kreationen des Kartoffelbrots bei.

  • Der heiße August hinterlässt in den Betrieben der Ernährungsindustrie Spuren.

    Der Umsatz fällt

    01.11.2015 | ErnährungsindustrieDie gute Nachricht: Die Betriebe setzen im August mehr Waren ab. Die schlechte: Die Verkaufspreise fallen. Unterm Strich kommt ein Umsatzminus von 1 Prozent heraus.

  • Trotz der regional unterschiedlichen Wetterverhältnisse mit teilweise sehr langen Hitzeperioden, sind relativ gute Qualitäten geerntet worden.

    Reduzierter Enzymatik mit bäckerischen Mitteln begegnen

    26.09.2015 | In seiner Erntebilanz meldet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Ende August eher durchschnittliche Erträge. Demnach fällt die Getreideernte 2015 um 7,3 Prozent niedriger aus

  • Die Hektarerträge für Weizen liegen diesmal deutlich unter dem Rekordniveau von 2014.

    Ganz guter Durchschnitt

    23.09.2015 | BroschüreDie Brotgetreide-Ernte ist je nach Getreidesorte, Anbaustandort und Erntezeitpunkt sehr unterschiedlich ausgefallen. Die Daten im Überblick zum Download.

  • Getreideernte durch Dürre geprägt

    29.08.2015 | Berlin (abz). Die seit Mai in weiten Teilen Deutschlands extreme Trockenheit hat deutliche Spuren bei der Getreideernte hinterlassen. Die deutschen Bauern dürften eine Getreideernte von nur 46,5 Mio.

  • Die Erträge beim Weizen sind trotz regionaler Unterschiede durchschnittlich.

    Qualitäten insgesamt wie im Vorjahr

    27.08.2015 | ErnteberichtVor allem beim Weizen gibt es regional ganz unterschiedliche Ergebnisse. Wie Bäcker technologisch darauf reagieren sollen.

  • Die Hefeindustrie steht unter Kostendruck. Das läuft wohl auf eine Preiserhöhung bei Backhefe hinaus.

    Hefeindustrie unter Kostendruck

    17.08.2015 | RohstoffeDie Herstellkosten für frische Backhefe steigen. Welche Folgen das für das Backgewerbe haben wird, kann man sich ausrechnen.

  • Immer mit optimaler Reife einschießen

    15.08.2015 | Bonn/Freising (abz). Der Forschungskreis der Ernährungsindustrie (FEI) fördert derzeit ein Gemeinschaftsprojekt der Technischen Universität München und der Universität Hohenheim. Entwickelt

  • Steigende Qualitätsansprüche der Konsumenten begünstigen den Kauf höherwertiger Produkte.

    Absatz der Lebensmittelhersteller sinkt

    02.08.2015 | ErnährungsindustrieUnter anderem setzen der stagnierende Inlandsmarkt und hohe Produktionskosten die Ernährungsindustrie unter Druck. Das Geschäftsklima ist dennoch gut.

  • Nicole Stocker (Mitte) übergibt die knapp 70.000 Unterschriften an Christian Magerl (Dritter von links).

    Hofpfisterei sammelt Unterschriften

    17.07.2015 | GentechnikDie Münchener Bäckerei macht sich gegen die kommerzielle Nutzung von Agro-Gentechnik und gentechnisch veränderte Pflanzen stark.

  • Ein Grund für die Schwäche der Ernährungsindustrie: Die Nachfrage sinkt.

    Branche gerät zunehmend unter Druck

    25.05.2015 | ErnährungsindustrieDie Bilanz fällt ernüchternd aus: Die Lebensmittelwirtschaft wächst nicht. Mit dem Ausbau umsatzstarker Produktsegmente ließe sich gegensteuern, so die BVE.

  • Kaffee gehört zu den wachstumsstarken Produkten.

    Kunden finden Fairtrade gut

    23.05.2015 | MarktVerbraucher achten zunehmend auf die Herkunft von Produkten und Rohstoffen. Bäcker, die etwa fair gehandelten Kaffee anbieten, liegen damit im Trend.

  • Die Betriebe in der Ernährungsindustrie machen weniger Umsatz.

    Ernährungsindustrie setzt weniger um

    01.05.2015 | KonjunkturDie Branche verbucht im Februar ein Umsatzminus von -5,8 Prozent. Die Gründe: sinkende Verkaufspreise und stagnierender Absatz. Und das Geschäftsklima?