ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Recht & Steuern

Alles zum Thema Recht & Steuern in der Bäckerei

  • Freibrief für Flegel

    18.08.2010 | Recht_Steuern Was zu weit geht, geht zu weit, dachte sich die Chefin eines Hamburger Betriebs.

  • Absicherung für Chefs

    18.08.2010 | Recht_Steuern Geschäftsführer einer GmbH können Kündigungsschutz genießen.

  • Gegenmittel gegen Geheimniskrämer

    Gegenmittel gegen Geheimniskrämer

    18.08.2010 | Recht_SteuernVon Manfred Fischer BMW! Das Kürzel ist beim Fiskus berüchtigt.

  • PraxisTipp

    18.08.2010 | Recht_SteuernSo vermeiden Sie Ärger mit Betriebsprüfern: Das Verzögerungsgeld wird von Finanzbehörden zunächst angedroht.

  • Damit sich der Chef mit der werdenden Mutter  freuen kann: Berechtigte Ansprüche von der Krankenkasse der Mitarbeiterin erstatten lassen.

    Krankenkasse erstattet Zuschüsse

    03.08.2010 | Recht_Steuern Erstattungen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft (U2)

  • E-Mail wird verbindlich

    28.07.2010 | Recht_Steuern Für E-Mail-Verweigerer sind schlechte Zeiten angebrochen.

  • Vortäuschung rechtfertigt Kündigung

    28.07.2010 | Recht_Steuern Was Arbeitgeber schon immer vermutet haben, hat jetzt ein Arbeitsgericht in einem Fall bestätigt: Ein ärztliches Attest ist nicht über jeden Zweifel erhaben.

  • RechtsTipp

    28.07.2010 | Recht_SteuernWichtige Hinweise für Arbeitgeber mit schwangeren Mitarbeiterinnen: Bei Erstattungsanträgen für den Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld kann als Nachweis die Bescheinigung über den voraussichtlichen Entbindungstag oder ggf.

  • Die reich verzierte Geburtstagstorte ist für Kinder und Erwachsene mehr als nur ein Augenschmaus: Damit es dabei bleibt, sollte auf Azo-Farbstoffe verzichtet werden.

    Azo-Farbstoffe auf der Schwarzen Liste

    06.07.2010 | Recht_Steuern Konditoreierzeugnisse – allen voran Produkte aus Marzipan und Zucker – werden häufig gefärbt, um wie bei Figuren beispielsweise die Ähnlichkeit mit ihren natürlichen Vorbildern konkret herauszuarbeiten oder auch um bewusst farbliche Kontraste zu setzen.

  • Vertragsschluss durch Annahme

    30.06.2010 | Recht_Steuern Wer sich mit einem Suchauftrag an einen gewerbsmäßigen Makler wendet, macht damit ein Angebot auf Abschluss eines Maklervertrages.

  • Neue Kennzeichnung für verpackte Bio-Backwaren

    Neue Kennzeichnung für verpackte Bio-Backwaren

    30.06.2010 | Recht_Steuern Seit dem 1. Juli 2010 ist das neues EU-Bio-Logo gültig.

  • Nie unüberlegt zwischen Tür und Angel unterschreiben: Bei Verträgen unter Kaufleuten besteht – im Gegensatz zu Verbraucherverträgen – kein Widerrufsrecht.

    Vorsicht Vertragsfalle!

    25.06.2010 | Recht_Steuern Immer wieder rutschen Mitgliedsbetriebe in die Vertragsfalle: Ein Firmenvertreter besucht den Betrieb – zumeist unangemeldet – und bietet „absatzfördernde“ Artikel wie etwa Werbezündhölzer, Erste-Hilfe-Karten, Softeismaschinen etc.

  • Leiser liefern

    16.06.2010 | Recht_Steuern Beschweren sich die Nachbarn über die nächtliche Lärmstörung durch einen Bäckereibetrieb, ist es aussichtslos, mit der Unterstellung ungenauer Messungen gegen eine immissionsschutzrechtliche Anordnung vorzugehen, so das Verwaltungsgericht Koblenz (Az.

  • Mündliche Ankündigung reicht aus

    16.06.2010 | Recht_Steuern Mit Urteil vom 4. November 2009 (7 K 7024/07) hat das Finanzgericht Berlin-Brandenburg entschieden, dass Überprüfungen von Beschäftigungsverhältnissen durch das Hauptzollamt ohne vorherige schriftliche Prüfungsanordnung zulässig sind.

  • Mediation statt Prozess: Das bedeutet, freiwillig aufeinander zuzugehen und mit Hilfe einer unparteiischen Person den Streit zur Zufriedenheit aller beizulegen.

    Reden statt Klagen

    01.06.2010 | Recht_SteuernVon Mélanie Scheuermann Fragt man heutzutage einen zufällig ausgewählten Jurastudenten, was er zur Lösung eines Rechtsstreits unternehmen würde, so würde er voraussichtlich antworten: „Ich erhebe Klage vor dem zuständigen Gericht.

  • RechtsTipp

    01.06.2010 | Recht_SteuernKonflikte per Mediation außergerichtlich beilegen: Mediation versteht sich als gleichwertige Alternative zur rechtlichen Aufarbeitung eines Streits durch staatliche Gerichte.

  • Die Firma Kamps betreibt zum Beispiel einen Großteil ihrer Filialen mit Franchise-Nehmern.

    Das Kleingedruckte beachten

    23.04.2010 | Recht_SteuernVon Mélanie Scheuermann Nicht nur Fast-Food-Ketten, Autovermietungen, Tiernahrungsketten oder Augenoptikgeschäfte werden als Franchise-Systeme betrieben – auch Bäckereien.

  • PraxisTipp

    23.04.2010 | Recht_SteuernPflichten von Franchise- Gebern und -Nehmer: Der Franchise-Geber muss den Franchise-Nehmer richtig und vollständig über die Rentabilität des Systems unterrichten.

  • Die Zigarette in der Pause: Auch wenn der Chef die Raucherpause erlaubt hat, das Rauchen sowie der Weg ins Freie sind als private Tätigkeit anzusehen und nicht über gesetzliche Unfallversicherung abgesichert.

    Erlaubtes auch versichert?

    24.03.2010 | Recht_Steuern Unfälle während der Arbeitszeit sind in der Regel Arbeitsunfälle und damit BG-versichert.

  • Beherrschen der Sprache ist Voraussetzung

    09.03.2010 | Recht_Steuern Ist ein Arbeitnehmer nicht in der Lage, in deutscher Sprache abgefasste Arbeitsanweisungen zu lesen, so kann eine ordentliche Kündigung gerechtfertigt sein.

  • Zahlung einer Gratifikation: Vorbehalt der  Freiwilligkeit schriftlich fixieren.

    Freiwillige Leistung unter Zwang?

    09.03.2010 | Recht_SteuernVon Mélanie Scheuermann Oftmals möchten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern zu besonderen Anlässen über die monatliche Vergütung hinaus eine Gratifikation zahlen, z.

  • Die Scheiben frei, aber Schnee auf dem Dach – so darf nicht gefahren werden.

    Gefährliche Dachlasten

    10.02.2010 | Recht_SteuernVon Mélanie Scheuermann Grundsätzlich halte ich Autobahnen für sicher, naja, wenn die Raser und Drängler nicht wären.

  • Prämie erhöht Urlaubsgeld

    10.02.2010 | Recht_Steuern Regelmäßig gezahlte Prämien müssen bei der Berechnung des Urlaubsgeldes für den gesetzlichen Mindesturlaub berücksichtigt werden (Bundesarbeitsgericht, Urteil v.

  • Fristlose Kündigung nach Beleidigung

    10.02.2010 | Recht_Steuern Wer seine Kollegen bedroht und beleidigt, stört den Betriebsfrieden und riskiert eine fristlose Kündigung.

  • Kosten der Bewerbung

    27.01.2010 | Recht_Steuern Bei den Kosten für ein Vorstellungsgespräch gibt es immer wieder Streit zwischen den einzelnen Parteien.