ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Recht & Steuern

Alles zum Thema Recht & Steuern in der Bäckerei

  • Die Grenzüberschreitung zur sexuellen Nötigung ist nicht immer rechtssicher nachzuweisen.

    Ex-Bäcker freigesprochen

    11.07.2013 | NötigungAls "lustigen südländischen Typ" erlebten die Verkäuferinnen ihren Kollegen. Eine fand das allerdings nicht so lustig.

  •  Ein Urteil will das Gericht im September fällen.

    Sexuelle Belästigung mit einer Torte?

    27.06.2013 | VerhandlungEin Salzburger Bäckermeister hat seinen Mitarbeiterinnen eine Torte in Form eines erigierten Penis gezeigt. Nun steht er vor Gericht.

  • Das Bundesarbeitsgericht  hat entschieden.

    Bewerber ohne Anspruch auf Auskunft

    30.04.2013 | UrteilEin abgelehnter Stellenbewerber kann nicht automatisch Auskunft einfordern, welche Kriterien der Entscheidung zugrunde liegen.

  • Das Gericht nimmt erneut Aldis Backautomaten unter die Lupe.

    ZV beharrt auf Klage gegen Aldi

    30.04.2013 | Back-StreitDer Rechtsstreit zwischen dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks und Aldi Süd geht weiter ...

  • Auseinandersetzung geht wohl weiter

    12.09.2012 | Nur Gebäck, das die Backrohstoffe von Backaldrin Österreich – The Kornspitz Company GmbH – enthält, darf sich Kornspitz nennen.

  • Handwerk und Tafeln wollen die Steuerregel für Brotspenden kippen.

    "Danke, Herr Finanzminister, für diesen tollen Paragrafen"

    13.07.2012 | LebensmitteltafelnDie Umsatzsteuerregel für Backwaren, die Tafeln gespendet werden, stößt auf massive Kritik und ruft zynische Kommentare hervor.

  • Bei Sitzgelegenheiten in der Bäckerei soll in jedem Fall der höhere Steuersatz mit 19 Prozent zur Anwendung kommen.

    Erneuter Anlauf auf eindeutige Richtlinien

    11.07.2012 | Infolge eines EuGH-Urteils (10. März 2011) änderte der Bundesfinanzhof (BFH) seine Rechtsprechung zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Abgabe von Speisen und Getränken.

  • Tafeln

    Tafeln

    27.06.2012 | Das sollte jedem bewusst sein, der Brot oder andere Backwaren an eine Lebensmitteltafel spendet, ohne dafür Umsatzsteuer an das Finanzamt zu entrichten.

  • Landesobermeister Roland Ermer übergab Sigrid Winkler-Schwarz, Referentin für Grundsatzfragen des Diakonischen Werkes Sachsen, einen Spendenscheck über rund 28.000 Euro aus der Aktion Stollenpfennig 2011.

    Mehrwertsteuer für Spenden an die Tafel!?

    25.05.2012 | Sichtlich zufrieden zeigte sich Landesobermeister (LOM) Roland Ermer zum Ende der Jahres-Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen.

  • Egal ob bei Bäcker, Metzger oder an der Imbissbude, beim Verzehr an Stehtischen gilt der ermäßigte Steuersatz.

    Entlastung für Gastro-Bäcker

    16.05.2012 | MehrwertsteuerDas Bundesfinanzministerium setzt sich für Erleichterungen bei der Besteuerung von Lieferservices und Restauration ein. Doch was wird sich ändern?

  • Anliegen des Handwerks finden oft keine politische Mehrheit.

    Handzeichen gegen das Handwerk?

    02.05.2012 | Ausgerechnet dieser Posten: Schon jetzt machen die Energiepreise Bäckern zu schaffen.

  • Bußgeld-Übernahme ist Arbeitslohn

    02.05.2012 | Übernimmt der Arbeitgeber Bußgelder, die gegen seine LKW-Fahrer wegen Nichteinhaltung der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten verhängt worden sind, handelt es sich um Arbeitslohn.

  • Gemeinsame Grundpositionen (von links): Jean-Pierre Crouzet, Präsident des französischen Bäckerverbandes, Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler und ZV-Präsident Peter Becker.

    Rahmenbedingungen im Fokus

    03.04.2012 | Auf der diesjährigen Frühjahrspressekonferenz des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e.

  • Für das Geschäft mit Häppchen könnte es zu happigen Steuernachzahlungen kommen.

    Neues Steuer-Chaos?

    08.02.2012 | Das betrifft alle Bäcker und Fleischer mit Außer-Haus-Aktivitäten sowie jeden Pizza-Lieferdienst oder Lieferservice.

  • Job auch ohne genügend Arbeit

    18.08.2010 | Recht_Steuern Wer einen Mitarbeiter entlässt mit der Begründung, es sei nicht genug Arbeit da, muss das genau darlegen.

  • Freibrief für Flegel

    18.08.2010 | Recht_Steuern Was zu weit geht, geht zu weit, dachte sich die Chefin eines Hamburger Betriebs.

  • Absicherung für Chefs

    18.08.2010 | Recht_Steuern Geschäftsführer einer GmbH können Kündigungsschutz genießen.

  • Gegenmittel gegen Geheimniskrämer

    Gegenmittel gegen Geheimniskrämer

    18.08.2010 | Recht_SteuernVon Manfred Fischer BMW! Das Kürzel ist beim Fiskus berüchtigt.

  • PraxisTipp

    18.08.2010 | Recht_SteuernSo vermeiden Sie Ärger mit Betriebsprüfern: Das Verzögerungsgeld wird von Finanzbehörden zunächst angedroht.

  • Damit sich der Chef mit der werdenden Mutter  freuen kann: Berechtigte Ansprüche von der Krankenkasse der Mitarbeiterin erstatten lassen.

    Krankenkasse erstattet Zuschüsse

    03.08.2010 | Recht_Steuern Erstattungen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft (U2)

  • E-Mail wird verbindlich

    28.07.2010 | Recht_Steuern Für E-Mail-Verweigerer sind schlechte Zeiten angebrochen.

  • Vortäuschung rechtfertigt Kündigung

    28.07.2010 | Recht_Steuern Was Arbeitgeber schon immer vermutet haben, hat jetzt ein Arbeitsgericht in einem Fall bestätigt: Ein ärztliches Attest ist nicht über jeden Zweifel erhaben.

  • RechtsTipp

    28.07.2010 | Recht_SteuernWichtige Hinweise für Arbeitgeber mit schwangeren Mitarbeiterinnen: Bei Erstattungsanträgen für den Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld kann als Nachweis die Bescheinigung über den voraussichtlichen Entbindungstag oder ggf.

  • Die reich verzierte Geburtstagstorte ist für Kinder und Erwachsene mehr als nur ein Augenschmaus: Damit es dabei bleibt, sollte auf Azo-Farbstoffe verzichtet werden.

    Azo-Farbstoffe auf der Schwarzen Liste

    06.07.2010 | Recht_Steuern Konditoreierzeugnisse – allen voran Produkte aus Marzipan und Zucker – werden häufig gefärbt, um wie bei Figuren beispielsweise die Ähnlichkeit mit ihren natürlichen Vorbildern konkret herauszuarbeiten oder auch um bewusst farbliche Kontraste zu setzen.

  • Vertragsschluss durch Annahme

    30.06.2010 | Recht_Steuern Wer sich mit einem Suchauftrag an einen gewerbsmäßigen Makler wendet, macht damit ein Angebot auf Abschluss eines Maklervertrages.