ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Liefer-, Verkaufs- und Kühlfahrzeuge

Alles über Lieferfahrzeuge, Verkaufsmobile und Kühltransporter

  • Frische unterwegs

    Frische unterwegs

    29.06.2012 | Verkaufs- und LieferfahrzeugeDas mobile Außer-Haus-Geschäft stellt hohe Anforderung an Hygiene und Technik. Hier haben die Spezialisten für Verkaufsfahrzeuge ein breite und praxisnahe Angebotspalette zu bieten.

  • Mercedes-Sprinter mit BSK-Kofferaufbau: Im Verkaufsraum stehen viel Stauraum und genügend Arbeitsfläche zur Verfügung. Wegen der Anhängerkupplung wurde der gefederte Auftritt am Heck verkürzt.

    Mobil und komfortabel auf den Markt

    21.06.2012 | Von Hans Stumpf Familie Schöll verkauft ihre Backwaren hauptsächlich auf Wochenmärkten.

  • „Meister mobil“ heißt die BSK-Sonderserie mit speziellen Ausstattungsmerkmalen.

    Vorteile für mobile Bäcker

    29.03.2012 | BSK VerkaufsmobileMercedes-Benz und BSK Verkaufsmobile präsentieren deutschlandweit die Silver-Edition „Meister mobil“.

  • Auch Landesinnungsmeister Heinrich Traub-linger (re.) freut sich mit Karl Wiesender (li.).

    Appetitanreger von Wiesender

    29.03.2012 | Auf der Internationalen Handwerksmesse konnte Heinrich Traublinger einem „seiner“ Innungsbetriebe zu einer wertvollen Auszeichnung gratulieren.

  • Josef Resch will seine Backwaren auch per Haushaltslieferservice unter die Leute bringen.

    Deutlicher Umsatzzuwachs

    06.03.2012 | Die österreichische Unternehmensgruppe Resch & Frisch kann zufrieden auf das Jahr 2011 zurückblicken.

  • Als Qualified Partner von Mercedes-Benz hat BSK nun auch Fahrzeuge
mit Tiefrahmen und Kofferaufbau für die Marktbeschickung. Durch die
Basisausstattung gut nutzbar als Kombifahrzeug für Überlandtour/Markt.

    Frische direkt zum Kunden

    29.06.2011 | Verkaufs- und LieferfahrzeugePassgenaue Lösungen für Transport und Warenpräsentation, mehr Komfort, weniger Spritverbrauch.

  • Ob Partner, Bipper oder Expert – jedes Modell wird fürs Handwerk als „Cool Edition“ zugeschnitten.

    Kühle Kisten

    31.08.2010 | PeugeotDie Nutzfahrzeugtechniker von Peugeot haben einen Elektro-Lieferwagen konstruiert und an den Branchenlösungen getüftelt. Der „iOn“, so der Name des E-Vehikels, ist als Warenverteiler für Stadt vorgesehen. Er hat zwei Sitzplätze, auf der Ladefläche finden Transport- und Kühlboxen ausreichend Platz. Auf der IAA feiert das Modell Weltpremiere. Für temperaturgeführte Transporte bieten die

  • Den neuen VW Caddy gibt es als Branchenlösung „Cool Profi“.

    Passgenauer Profi

    31.08.2010 | VolkswagenSparsame Motoren, schickes Design: VW bringt eine neue Version des Caddy heraus. Der Lieferwagen ist mit Euro-5-Antrieben ausgerüstet, die neuen Dieselmotoren – mit Partikelfilter – leisten zwischen 75 und 140 PS. Neben den Dieselmotoren liefert VW zwei Benziner und einen Erdgasantrieb. Alle Modelle haben ein ESP. Für Bäcker kommt der Caddy als „Cool Profi“ daher. Der Ausbau stammt von

  • Der Transit Connect fährt ab 2011 mit Strom. Eine Batterieladung reicht für 150 Kilometer.

    Abgasfreie Alternative

    31.08.2010 | FordDer kleine Bruder macht es vor: Der Transit Connect geht mit Elektorantrieb an Start. Der Markteinführung in Deutschland ist für nächstes Jahr vorgesehen. Wann die ausgewachsenen Transit-Modelle nachziehen, ist noch offen. Erste Praxistest laufen. Der abgasfreie Connect Electric legt laut Ford mit einer Batterieladung etwa 150 Kilometer zurück. Ein Ladezyklus dauere zwischen sechs und acht