ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Uni Hohenheim

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Zeitsprung: Hungerbrötchen aus dem Jahr 1817 und das Brot zum Jubiläum der Uni Hohenheim.

    Gebackene Erinnerung an das „Jahr ohne Sommer“

    17.02.2018 |  Von Reinald Wolf Schon der Anschnitt der Kostproben veranschaulicht eindrucksvoll, dass sich das Messer durch hartes – durch sehr hartes Brot arbeitet. Der leicht säuerliche Geruch und das

  • Dr. Friedrich Longin (Uni Hohenheim, links) und Bäckermeister Heinrich Beck untersuchen die Konsistenz des Teiges. 
Rechts: Eine Weizensorte (Muck, alte, deutsche Sorte) an zwei Standorten ergibt nicht nur optisch verschiedene Brote.

    Dem Geschmack auf der Spur

    04.03.2017 |  Von Reinald Wolf RGTReform, Julius, Kredo, Patras, Impression, Sultan, Hybery, Apache, Franz, Nelson, Muck, Markant, Habicht, Hobbit, Dolomit – nein, es handelt sich nicht um Naturkunde unter

  • Als Ausgangsbasis ist Mehl für alle Bäcker gleich. Der FODMAP-Anteil wird über die Teigruhezeit reguliert.

    Der Weg zum bekömmlichen Brot ist lang

    10.09.2016 |  Von Dieter Kauffmann Da habe ich mich richtig gefreut, dass ich jetzt eine wissenschaftliche Bestätigung für meine Firmenphilosophie bekommen habe“, sagt Ernst Köhler. Der Bäckermeister ist