ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Steuern

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Arbeitnehmer haben ein Recht auf entsprechende Zuschläge für ihre geleistete Nachtarbeit.

    Steuerfreie Zuschläge motivieren Mitarbeiter

    10.09.2016 |  Von Ute Sagebiel-Hannich In der Backstube ist Nachtarbeit nicht wegzudenken. Oftmals ist die Höhe der Zuschläge für Nachtarbeit in den Manteltarifverträgen der Landesinnungsverbände der

  • Die Angeklagten stehen vor dem Landgericht in Saarbrücken.

    Schwarze Kasse bei Filialbäcker

    31.08.2016 | GerichtsverfahrenEx-Geschäftsführern einer saarländischen Bäckereikette drohen Haftstrafen wegen der Hinterziehung von Steuern und Sozialabgaben in Millionenhöhe.

  • Abfindungsangebote an Mitarbeiter müssen so formuliert sein, dass sie keine Nachforderungen mehr zulassen.

    Bei Abfindungsangeboten liegen die Tücken im Detail

    25.06.2016 | Kündigungen durch den Arbeitgeber empfinden viele Arbeitnehmer als herben Schlag. Schnell ist die Vertrauensbasis dauerhaft beschädigt. Es drohen Konflikte bis hin zur Kündigungsschutzklage mit

  • Steuerehrlichkeit hilft, Schwarzgeld im Erbe aufzulösen.

    Richtig handeln bei geerbtem Schwarzgeld

    11.06.2016 |  Von Stefan Roth Wie können Erben erfolgreich mit dem Thema Schwarzgelder im Nachlass umgehen? Grundsätzlich ergeben sich für einen Erben, der mit Schwarzgeldern konfrontiert ist, drei

  • Steuerfalle Dienstwagen vermeiden

    05.12.2015 | Bonn (abz). Der Dienstwagen ist ein wichtiges Anreizinstrument für Fach- und Führungskräfte. Nicht selten aber führt die Privatnutzung von Dienstautos zu Auseinandersetzungen mit den

  • Ein Videofilm mit Mitarbeitern auf der Firmen-Website soll das Image der Bäckerei positiv unterstreichen.

    Der Arbeitnehmer geht, das Video bleibt

    21.11.2015 | Sie sind auch bei Bäckern beliebt: Imagefilme, die Mitarbeiter bei der Arbeit zeigen und die nach außen ein positives Bild vermitteln sollen. Doch was, wenn der Mitarbeiter den Betrieb

  • Die Vorgaben der Finanzämter sind bei Spenden für Flüchtlinge vereinfacht worden.

    Fiskus sponsert Flüchtlingshilfe

    19.11.2015 | Recht & SteuernViele Bäcker helfen Flüchtlingen. Sie bieten Jobs an, unterstützen mit Sach- und Geldspenden. Jetzt vereinfacht die Steuerbehörde die Formalitäten.

  • Was ins Arbeitszeugnis gehört

    14.11.2015 | München (abz). Der Bäckergeselle oder die Verkäuferin verlässt den Betrieb und möchte ein Zeugnis – ein gutes selbstverständlich. Es gibt einiges, worauf Bäcker beim Verfassen des Zeugnisses

  • Ein Spot auf der eigenen Website trägt zum guten Ruf eines Betriebs bei.

    Der Arbeitnehmer geht, das Video bleibt

    11.11.2015 | ImagefilmSie sind bei Bäckern beliebt: Imagefilme, die Mitarbeiter bei der Arbeit zeigen und die nach außen ein positives Bild vermitteln sollen. Doch was, wenn der Mitarbeiter den Betrieb verlässt?

  • Kurz vor Weihnachten laden viele Betriebe die Mitarbeiter zum Feiern ein.

    Freigrenzen beachten

    11.11.2015 | BetriebsklimaWeihnachten feiern mit den Mitarbeitern? Das kann schnell zur Kostenfalle werden. Wie Sie bei Betriebsfeiern Steuern sparen.

  • Chefs sind verpflichtet, ihren Mitarbeitern ein Zeugnis auszustellen. Diese müssen das allerdings verlangen.

    Das gehört ins Arbeitszeugnis

    11.11.2015 | PersonalführungDer Bäckergeselle oder die Verkäuferin verlässt den Betrieb und möchte ein Zeugnis – ein gutes. Worauf Bäcker achten sollten.

  • Auch unter Freunden müssen die Bedingungen für ein Darlehen dem Recht entsprechen.

    Kredit von Freunden

    11.11.2015 | FinanzierungIn kleinen und mittelständischen Betrieben kommt es vor, dass Angehörige oder Freunde ein Darlehen gewähren. Aber Achtung: Es lauern Fallstricke.

  • Alt und Jung sollten sich bei der Betriebsübergabe einig sein.

    Jüngere Generation übernimmt das Ruder

    11.11.2015 | BetriebsübergabeIn vielen Bäckereien übernehmen die Kinder den Familienbetrieb. Ausgleichszahlungen an Geschwister, Erbschaft- und Schenkungssteuer sollten dabei im Blick behalten werden.

  • Schnell mal auf Handy-Display schauen - im Auto kann das teuer werden.

    Handy aus am Lenkrad?

    10.11.2015 | UrteilDas Mobiltelefon erlaubt ständige Erreichbarkeit, auch beim Autofahren. Das hat aber manchmal Konsequenzen – oder nicht?

  • Die Nachfolge ist in der Stadtbäckerei geregelt (von links): Wolfgang, Johannes und Frank Schultheiß, Björn Malig, Christian Schultheiß.

    Nachfolgern Verantwortung übertragen

    07.11.2015 |  Von Björn Malig Ein Handwerksberuf mit Zukunftsperspektive, das ist das Bäckereigewerbe. Was können inhabergeführte Familienbetriebe tun, um das Lebenswerk an die nächste Generation zu

  • Durch die Gesetzesänderung schlagen Energiekosten nun stärker zu Buche.

    Spitzenausgleich rechnet sich nicht mehr

    27.05.2015 | SteuernFür kleine und mittlere Unternehmen gilt seit diesem Jahr das Regelverfahren beim Spitzenausgleich für Strom- und Energiesteuer. Damit wird die Erstattung zunehmend unrentabel.

  • Wenn der Vater dem Sohn ein Darlehen gewährt

    Wenn der Vater dem Sohn ein Darlehen gewährt

    20.02.2014 | Im Handwerk sind Darlehensverträge zwischen nahen Angehörigen ein beliebtes Instrument der Einkommensverlagerung, insbesondere von Eltern auf ihre Kinder.

  • Bäcker können ihren Mitarbeitern unter anderem Kredite zu günstigen Konditionen anbieten.

    Geld ist nicht alles

    16.05.2013 |  Von Markus Sobau Der Personalexperte Jörg Knoblauch formuliert es mit den Worten: „Egal, was Sie Ihren guten Mitarbeitern bezahlen, es ist immer zu wenig.

  • Auch das Fahrrad kann als Dienstfahrzeug steuerlich geltend gemacht werden.

    Drahtesel statt Daimler

    07.05.2013 | Steuer-TippDer Fiskus macht keinen steuerlichen Unterschied mehr zwischen Autos und Fahrrädern. Das ist auch für Bäcker interessant.

  • Schummeln zahlt sich nicht aus

    09.04.2013 | SteuernBäcker, die es mit den steuerlichen Spielregeln nicht so genau nehmen, könnten das künftig zu spüren bekommen.

  • Vorrat für schlechte Zeiten

    Vorrat für schlechte Zeiten

    03.04.2013 | Von possierlichen Tiersendungen im Fernsehen könnte man sich bequem abschauen, wie man sich auf ungemütliche Zeiten vorbereitet.

  • Verluste im Mehlgeschäft

    29.08.2012 | Die VK Mühlen AG weist für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2011/12 ein Konzernergebnis vor Steuern von 10,2 Mio.

  • Dieses Geld kann man sich sparen: Der Wert von Brotspenden soll auf null Euro gesetzt werden – Umsatzsteuer entfällt.

    Geben ohne Reue

    22.07.2012 | LebensmitteltafelnWer an Tafeln spendet, muss für Backwaren keine Umsatzsteuer mehr bezahlen. Das Bundesfinanzministerium erarbeitet mit den Ländern eine „steuerneutrale Lösung“.

  • Steuerpflichtig: Wer an Tafeln spendet, muss sieben Prozent Umsatzsteuer zahlen.

    Verschenkt und versteuert?

    29.06.2012 | LebensmitteltafelnWelcher Bäcker führt für Brot und Brötchen, die er Tafeln schenkt, Umsatzsteuer ab? Die Rechtslage ist eindeutig – die Praxis im Handwerk riskant.

  • Landesinnungsmeister Traublinger spricht in München über die Situation im Bäckerhandwerk. Foto: H
WK-München

    Weichen für die Zukunft stellen

    15.06.2012 | BayernAm 23. Und 24. Juni 2012 ist es soweit. Dann findet der Verbandstag des bayerischen Bäckerhandwerks statt. Aus diesem Anlass gibt sich auch ein ganz besonderer Gast die Ehre