ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Sicherheit

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Vorsicht beim Arbeitsweg im Dunkeln: Es muss nicht gleich eine Warnschutzweste sein, aber helle oder teilweise reflektierende Kleidung erhöht die Sicherheit.

    Vorsicht auf dem Weg zur Arbeit

    08.10.2017 | SicherheitDunkelheit und Witterung sorgen im Herbst für mehr Gefahren.

  • „Sicherheit der Lieferkette muss gewährleistet sein“

    08.07.2017 | Detmold (abz). Das Thema Rohstoffbeschaffung war einer der Schwerpunkte bei der Erstauflage der Detmolder Bio-Tagung, zu der die Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) geladen hatte.

  • Der Knastbäcker

    13.05.2017 |  Von Roland Ried Auf die halb im Scherz gestellte Frage, ob in einem der Brotlaibe aus seiner Backstube schon mal eine Feile gefunden wurde, antwortet der Leiter der Bäckerei in der

  • Deutsche Verbraucher legen viel Wert auf Qualitätskontrollen.

    Verbraucher sind etwas misstrauisch

    07.03.2017 | StudieDas aktuelle Ergebnis einer Studie der DGQ zeige die Unsicherheit der Deutschen gegenüber dem Thema Lebensmittelqualität.

  • Bei der Nutzung von Schneidemaschinen gilt es, besonders aufmerksam zu sein. Restehalter, Andrück-Vorrichtungen und Stopfer verhindern unnötige Unfälle.

    Verletzungen minimieren

    28.12.2016 | Sicherheit Die BGN gibt Tipps für einen sicheren Umgang mit Schneidemaschinen – sowohl für die Herstellung von Snacks als auch für die Reinigung der Geräte.

  • Kassensystem müssen manipulationssicher werden.

    Klarheit bei Kassensystemen

    04.08.2016 | Politik"Alte" Registrierkassen dürfen bis 31. Dezember 2022 verwendet werden.

  • Die Produktion bei Wolf Butterback läuft einwandfrei.

    Wolf Butterback erneut „higher level“

    23.07.2015 | ZertifizierungQualitätsmanagement und Produkthygiene sind nur zwei Punkte, die die Prüfer kritisch unter die Lupe nehmen. Die Zertifizierung besteht Wolf Butterback mit Bravour.

  • Trittsicher durch die Backstube

    06.12.2014 | Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle – sie machen weit über 40 Prozent des gesamten Unfallgeschehens in den Statistiken der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung aus.

  • Häufig gehen Einbrecher brachial vor, der Schaden an Gebäuden ist dann höher als der Wert der Beute.

    Zwei Mal von Einbrechern heimgesucht

    25.01.2014 | KriminalitätEinbrüche in Bäckereien sind ein ernstes Problem. Dieses Mal ist ein Betrieb in Zwingenberg gleich zwei Mal betroffen …