ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Hofpfisterei

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Hofpfisterei kooperiert mit Feinkostanbieter

    17.11.2018 | München (abz). Der bundesweit agierende Münchner Feinkostanbieter Schlemmermeyer kündigt an, ab sofort ein ausgewähltes Sortiment von Produkten der Ökobäckerei Hofpfisterei anzubieten, die

  • Die Hofpfisterei produziert ab sofort auch für Schlemmermeyer.

    Schlemmermeyer listet Hofpfisterei

    02.11.2018 | KooperationDer Feinkostenanbieter verkauft ab sofort die Öko-Brote auf Natursauerteigbasis.

  • Sauer sei das Bauernbrot, Bio – und ein Öko-Versprechen

    21.07.2018 |  Von Juliane Pröll Unser Ziel ist es, immer mehr Menschen mit immer natürlicherem, schmackhaftem Bauernbrot zu versorgen“, sagt Geschäftsführerin Nicole Stocker. Daher produziere die

  • Großbrote sind ein Schwerpunkt der Münchner Hofpfisterei, hier auf einem Stand der Biofach in Nürnberg.

    Hofpfisterei eröffnet neuen Standort

    21.04.2018 | ExpansionDie Münchner Bäckerei-Kette strebt gen Westen – der erste Schritt in den Frankfurter Raum ist getan.

  • Südalpe-Geschäftsführer Dirk Stoppel und einige der Produkte.

    Geschüttelt – aber bitte auch gerührt

    23.09.2017 |  Von Roland Ried Bayern Aschheim Wer in München in ein Vinschgerl der Hofpfisterei beißt, isst ein Produkt der Südalpe Brotkultur, einer Bäckerei in dem Münchner Vorort Aschheim, die aber kaum

  • Vor dem Oberlandesgericht (OLG) in München wurde verhandelt, wer die Schuld für den Trickbetrug tragen muss.

    Bank haftet anteilig für Trickbetrug

    14.07.2017 | ProzessEine Mitarbeiterin der Hofpfisterei in München hatte 1,9 Mio. Euro nach Hongkong überwiesen. Gericht sieht Mitschuld bei der Bank.

  • Siegfried Stocker, der Inhaber der Hofpfisterei, ist gestorben.

    Öko-Pionier gestorben

    09.06.2016 | HofpfistereiDer Inhaber der Hofpfisterei, Siegfried Stocker, ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Die Bäckerei wird von seiner Tochter weitergeführt.

  • Willkommen in der Backanstalt Berlin

    25.07.2015 |  Von Reinald Wolf Ob Backshop oder Bio-Bäckerei, Discounter oder Lebensmitteleinzelhandel, Handwerksbäckerei oder Großfilialist, Kiosk oder die Bäckerei mit glutenfreien Backwaren, limitierte

  • Nicole Stocker (Mitte) übergibt die knapp 70.000 Unterschriften an Christian Magerl (Dritter von links).

    Hofpfisterei sammelt Unterschriften

    17.07.2015 | GentechnikDie Münchener Bäckerei macht sich gegen die kommerzielle Nutzung von Agro-Gentechnik und gentechnisch veränderte Pflanzen stark.

  • Die Hofpfisterei ist mit dem Internorga Zukunftspreis ausgezeichnet worden.

    Hofpfisterei ausgezeichnet

    13.03.2015 | ZukunftspreisDie Bio-Bäckerei zählt zu den nachhaltigsten Unternehmen, entscheidet die Jury. Neue Kategorie für Bäcker: Trendsetter Unternehmen – Artisan.

  • Der Verrtag über das Handelsabkommen ist noch nicht unterschriftsreif.

    Wirtschaftsverbände wollen TTIP

    10.11.2014 | FreihandelsabkommenAuf Skepsis bei Verbrauchern, aber auch so manchem Bäcker stößt das geplante Freihandelsabkommen TTIP. Jetzt machen Befürworter mobil.

  • Ihre soziale und ökologische Ausrichtung präsentiert die Hofpfisterei auch auf der jüngsten Biofach.

    Ehrung für Hofpfisterei

    08.11.2014 | MittelstandspreisKundenorientierung, Personalpolitik, Innovation und gesellschaftliches Engagement – dafür erhält die Hofpfisterei den Bayerischen Mittelstandspreis.

  • Auch ihren jährlichen Auftritt auf der Biofach nutzt die Hofpfisterei, um Kunden aufzuklären.

    Kampf gegen Grüne Gentechnik

    13.10.2014 | AktionDie Hofpfisterei setzt wieder deutliche Signale und sorgt mit einer Beilage für Aufsehen - auch politisch. 

  • „Schutz vor Verletzungen

    „Schutz vor Verletzungen"

    24.07.2014 | Pro „Der Einsatz von Einweghandschuhen stößt bei vielen Verkäuferinnen auf Skepsis.

  • Gemeinsamer Markt: Die Regeln des Handels werden in einem Abkommen festgelegt.

    Hoffen auf umstrittenes Abkommen

    28.06.2014 | TTIPVor allem auch Unternehmen aus dem Bereich Backwaren wollen laut BVE Hemmnisse beim Handel mit den USA abbauen.

  • „Sonne“ gehört Hofpfisterei

    „Sonne“ gehört Hofpfisterei

    04.04.2014 | Dass der Name als Ganzes und als Bestandteil geschützt ist, haben viele Bäcker und Zutatenhersteller schmerzlich erfahren.

  • Weiterhin darf nur die Hofpfisterei Brote mit Sonnenblumenkernen mit dem Begriff

    Die "Sonne" gehört der Hofpfisterei

    31.03.2014 | UrteilDas Landgericht München hat im Streit um die Markenrechte entschieden und die Position der Öko-Bäckerei bestätigt. Aber nur in einem Punkt.

  • Nicole Stocker sieht die Gefahr des Wettbewerbsnachteils und der Verbrauchertäuschung.

    Nicole Stocker kämpft gegen Gentechnik

    07.03.2014 | InterviewSo wie die große Mehrheit der Verbraucher lehnt die Hofpfisterei in München Gentechnik in Lebensmitteln ab und startet eine Kampagne.

  • Die CSU hat in Fragen der Gentechnik unterschiedliche Haltungen.

    Keine klare Richtung

    06.02.2014 | GentechnikDie CSU verspricht gentechnikfreie Landwirtschaft. Zeitgleich unterstützt sie im Bundestag die Zulassung einer gentechnisch veränderten Maissorte.

  • Edna hat mehr als 1000 verschiedene Backwaren im Sortiment, nun auch noch welche der Hofpfisterei.

    "Öko" jetzt über Großversand

    30.01.2014 | EdnaZwei Großbäcker arbeiten zusammen. Backwaren der Münchner Hofpfisterei gibt es nun auch im Sortiment eines TK-Backwaren-Vollsortimenters.

  • Ein Alleinstellungsmerkmal schafft Aufmerksamkeit. Damit heben sich Produkte von der Masse ab.

    Bäcker machen ihr Brot zur Marke

    23.01.2014 |  Böse Überraschung für Bäckermeister Volker Kleinle aus Ludwigsburg: Weil er sein Brot „Dinkel-Sonne“ genannt hat, musste er rund 1200 Euro bezahlen.

  • Grüne Gentechnik beschränkt sich nicht nur auf das Saatgut, sie betrifft auch Bäckereien.

    Grüne Gentechnik nicht auf den Tisch

    23.01.2014 | Im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit Ernährung und Umwelt startet die Hofpfisterei mit Hauptsitz in München eine Kampagne, die die Aufweichung der geltenden Bestimmungen zur Gentechnik in Nahrungsmitteln verhindern soll.

  • Hofpfisterei wendet sich gegen Gentechnik auf dem Feld.

    Null-Toleranz-Grenze in Gefahr

    16.01.2014 | Offener BriefDie Münchner Hofpfisterei fordert den bayerischen Ministerpräsidenten öffentlich auf, sich gegen die Nutzung von Gentechnik zu stellen.

  • Die Hofpfisterei kämpft gegen Backmittler, die mit „Sonne“ werben wollen. Ihnen bleibe nichts anders übrig, als auch Bäcker abzumahnen, sagen die Münchner.

    Sonnenuntergang im Süden?

    14.01.2013 | Der Schutz der Marke „Sonne“ der Hofpfisterei soll erlöschen. Das will der Zentralverband. Der Münchner Bäcker wehrt sich und mahnt ab.

  • „Sonne“

    „Sonne“

    12.09.2012 | Kann man es ihr verdenken? Die Hofpfisterei tut das, was jedes Unternehmen in ihrer Situation täte.