ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Fusion

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Auf dem Weg dem Weg zur Bäko-Zentrale e.G. praktisch am Ziel.

    Freie Fahrt für Fusion

    28.06.2018 | BäkoAuch die Mitglieder der Zentrale Nord stimmen auf der Generalversammlung für den Zusammenschluss der Wirtschaftsorganisationen.

  • Tradition wird beibehalten

    14.04.2018 | Bayern Eussenheim (abz). Seit Anfang April gehen die Bäckerei Rudolph aus Eußenheim und „Der Bäcker Schmitt“ aus Retzstadt gemeinsame Wege. Durch diese Verbindung werde eine neue Ära

  • Künftig sollen Waren auf Basis eines gemeinsamen Preis- und Vergütungssystems ausgeliefert werden.

    Bäko-Fusion nimmt konkrete Formen an

    31.03.2018 | Duisburg/Ladenburg (abz). Die Verschmelzung der beiden Bäko-Zentralen zu einer gemeinsamen Bäko-Zentrale eG soll jetzt wie geplant in den Generalversammlungen im Juni beschlossen werden. Das

  • Robin Schimpf (l.) und Markus Schöllmann

    Goldjunge – Name als Programm

    31.03.2018 |  Von Juliane Pröll Bayern Langenzenn Unternehmensberater Robin Schimpf (36) und Konditor- und Bäckermeister Markus Schöllmann (43) haben 2017 die Filialen der Greller- und Karg-Bäckereien

  • Künftig sind die Bäko-Zentralen Nord und Süd gemeinsam unterwegs.

    Fusion nimmt Fahrt auf

    27.03.2018 | BäkoDie Bäko-Zentralen Nord und Süd beschließen offiziell den Zusammenschluss in ihren Generalversammlungen - rückwirkend zum 1. Januar 2018.

  • Bäcker und Fleischer gehen zusammen

    17.03.2018 |  Brake (tkl). Die Innungen der Bäcker und der Fleischer in der Wesermarsch haben eine Fusion vollzogen. Zur Begründung wird auf gleiche Problemstellungen bei Themen wie Personal und Hygiene

  • Andreas Wiedemann jun. mit Verkäuferinnen.

    Fusion mit erhöhtem Zoff-Faktor

    06.01.2018 |  Von Roland Ried Bayern Bad Tölz Mit etwas Abstand schaut Andreas Wiedemann auf das zu Ende gehende Jahr 2017 zurück: „Das erste halbe Jahr war eine Katastrophe“, sagt er und fügt an:

  • Die Leistungen von Handwerksbäckern besser in der Öffentlichkeit darstellen, soll ein Schwerpunkt der neuen Innung werden.

    Bäcker arbeiten zusammen

    10.10.2017 | FusionZwei Innungen im Norden wollen ab Januar gemeinsam die Interessen ihrer Mitglieder vertreten.

  • Die Bäko verschmilzt zu einer bundesweiten Zentrale, deren Sitz Duisburg sein wird.

    Bäko - es kann nur eine geben

    23.09.2017 | Die Rede ist von einer „historischen Chance“, die genutzt worden sei. Gemeint ist die zum 1. Januar 2018 geplante Fusion der Nord- und Süd-Zentrale der Bäko mit Sitz in Duisburg. Diese

  • Immer mehr Bäckerinnungen schließen sich zusammen.

    Bäckerinnung auf Fusionskurs

    24.04.2017 | VerbandDie sinkende Zahl der Handwerksbetriebe in Wuppertal führt zum Zusammenschluss zweier Innungen.

  • Bald nur ein Verband in NRW

    08.10.2016 | Gelsenkirchen (abz). Bereits 2012 hieß es, dass der Bäckerinnungsverband Westfalen-Lippe und der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks zum Jahr 2014 fusionieren wollen. Soweit ist es nicht

  • Der Zusammenschluss der Bäckerinnungsverbände Westfalen-Lippe und Rheinland ist wohl in Sicht.

    NRW-Gesamtverband absehbar

    02.10.2016 | FusionDer Bäckerinnungsverband Westfalen-Lippe und der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks wollen fusionieren.

  • Jürgen Bräuninger (li.) und Marcus Fischer, die Geschäftsführer des gemeinsamen Unternehmens Brothaus.

    Zwei Meister, ein Unternehmen – viel Erfolg

    25.06.2016 |  Von Reinald Wolf Bayern Burgbernheim Zwei gute Unternehmer, zwei gut gehende Unternehmen, eine gute Freundschaft. Eigentlich hätte es für Jürgen Bräuninger (47) und Marcus Fischer (47) gut

  • Das neue Vorstandsteam um Obermeister Erwin Weber (3. v. r.).

    Neue Bäckerinnung nimmt am 1. Juli die Arbeit auf

    25.06.2016 | Bayern Kempten (abz). Vor einigen Wochen ist die Fusion besiegelt worden. Am 1. Juli 2016 geht die neue Bäckerinnung Allgäu offiziell an den Start. Ein Zusammenschluss der vorherigen Innungen

  • Erwin Weber ist Obermeister der neuen Innung Allgäu.

    „Die Kräfte der Branche regional bündeln“

    11.06.2016 | Bayern Das Gespräch führte Reinald Wolf Im Jahr 2010 ist die Bäckerinnung Kempten-Oberallgäu aus einer Fusion hervorgegangen. Vor Kurzem hat sich diese mit der Innung Lindau zusammengeschlossen

  • Neue Szenarien denken

    30.04.2016 | Gemeinsam sind wir stark – was abgedroschen klingt, ist aktueller denn je. Viele Innungen leiden unter sinkenden Mitgliederzahlen und erleben, wie sich innerhalb ihrer Organisation die Spirale nach

  • Für die Bäcker sind als Obermeister Hauke-Wilhelm Bente (von links) und Thomas Wegener am Start, für die Fleischer ist es Joachim Dutschke.

    Bäcker und Fleischer gegen Discounter

    19.04.2016 | InnungIm Raum Hameln-Pyrmont haben sich zwei Verbände des Lebensmittelhandwerks zusammengeschlossen.

  • Engagiertes Führungsduo: OM Karl Gräf (links) und Stellvertreter Rainer Hieronymus.

    „Unser Handwerk braucht mehr Miteinander“

    23.01.2016 | Viele Innungen scheuen eine Fusion wie der Teufel das Weihwasser. Die Bäcker in Fürth und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim in Mittelfranken trotzten allen Unkenrufen und taten sich zu Jahresbeginn

  • Große Regional-Bäkos schließen sich zusammen.

    Hier entsteht die größte Regional-Bäko

    01.05.2015 | Hamburg (abz). Die Bäko Hansa und Meine Bäko Hildesheim dürften künftig gemeinsame Sache machen. Nach eingehender Prüfung der Chancen für einen gemeinsamen Marktauftritt sowie auf der Basis

  • Die Verschmelzung der beiden Bäkos ist vorbereitet. Im Juli soll es mit der größten Regionalgenossenschaft losgehen.

    Größte Bäko-Regionalgenossenschaft entsteht

    28.04.2015 | FusionDie Bäko Hansa und Meine Bäko wollen fusionieren. Im Juni soll die Verschmelzung rückwirkend zum 1. Januar 2015 besiegelt werden.

  • Auch wenn das Kartellverfahren über die EU-Kommission läuft: Die Tiefkühlbackwaren aus Osnabrück werden von Dr. Oetker

    Ein Fall für die EU-Kommission

    13.04.2015 | Übernahme Dr. Oetker will Coppenrath & Wiese kaufen. Aber die vereinbarte Übernahme wird jetzt auf höchster Ebene überprüft.

  • Erich Aßmann stemmt die Hauptlast der Innungsarbeit.

    „Eine gewisse Unlust bei den Kollegen“

    11.09.2014 |  Im Jahr 2004 haben die beiden Innungen Lüchow-Dannenberg und Uelzen fusioniert und gingen fortan einen gemeinsamen Weg in der Verbandsarbeit.

  • Roland Ermer (stehend) plädiert
für ein Umdenken. Die Entwicklung der Mitgliederzahlen und die
künftigen Herausforderungen erfordern schlagkräftige Verbände.

    Gemeinsam mehr erreichen

    29.05.2014 | Sachsen „Spitze sein, wenn es drauf ankommt – Erfolg beginnt im Kopf“ – der Vortrag des Kommunikations- und Motivationsexperten Matthias Herzog könnte Leitmotiv sein für die Herausforderungen, die vor den Mitgliedern des Landesinnungsverbands (LIV) Saxonia liegen.

  • Sie machen sich von Januar an gemeinsam für die backenden Betriebe stark.

    Zwei weitere Innungen gehen zusammen

    26.10.2013 | FusionDie backenden Betriebe stellen sich neu auf. Da die Zahl der Betriebe sinkt, fusioniert Worms mit Pfalz-Rheinhessen.

  • Die Innungsmitglieder erhöhen ihre Schlagkraft.

    Aus zwei Innungen wird eine große

    03.10.2013 | FusionDie Mitglieder haben entschieden: Sie fusionieren. Aus „Wiesbaden-Rheingau-Taunus“ und „Darmstadt Stadt und Land“ wird Hessens größte Innung.