ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Führungskräfte

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Ein Fernstudium ermöglicht berufsbegleitendes Lernen.

    Von zu Hause aus lernen

    09.05.2018 | FernstudiumEin berufsbegleitender Studiengang ermöglicht Führungskräften in Filialbäckereien die Fortbildung zur Verkaufsleiter/in Systembäckerei HWK.

  • Fünf neue Führungskräfte

    20.01.2018 | Bayern Straubing (nik). Vier Bäckereiverkäuferinnen und ein Verkäufer haben im HWK-Bildungszentrum Straubing den bayernweit einzigen Fortbildungskurs zum Verkaufsleiter im Nahrungsmittelhandwerk

  • Höchste Glaubwürdigkeit, die kompetenteste redaktionelle Berichterstattung, die beste Themenvielfalt - die ABZ genießt ein sehr hohes Ansehen.

    ABZ: Die Nr. 1 bei den deutschen Bäckereichefs in der qualitativen Bewertung*

    03.11.2017 | StudieTeilnehmer einer repräsentativen Umfrage zur Qualität von Fachtiteln platzieren die ABZ in den abgefragten Kategorien auf den ersten Platz.

  • Frauen in der Backstube - während der Ausbildung ein übliches, mit zunehmender Verantwortung immer selteneres Bild.

    Wie viel Weiblichkeit verträgt die Branche?

    26.08.2017 |  Von Arnulf Ramcke und Reinald Wolf Uns Frauen wird immer noch zu wenig zugetraut. So geht man davon aus, dass eine Frau irgendwann bestimmt eine Familie gründen möchte und somit für längere

  • Wer sich mit guten Mitarbeitern umgibt, kann Aufgaben abgeben.

    Wer delegiert, ist der bessere Stratege

    12.08.2017 |  Von Volkmar Helfrecht Nicht wenige Leistungsträger klagen, dass sie zu viele operative Tätigkeiten selbst erledigen müssen und für ihre wichtigen strategischen Hauptaufgaben zu wenig Zeit haben.

  • Perspektiven, Freude, Spaß und Vertrauen sind Grundlagen für ein motiviertes Team, für die Bindung der Mitarbeiter und Führungskräfte an das Unternehmen — und für ein gutes Betriebsimage.

    Sozialkompetenz und Motivation fördern

    26.09.2013 | Sie erinnern sich? Bis zum Jahr 2030 wird Deutschlandweit das Erwerbspersonenpotenzial (Alter von 20 bis unter 65 Jahren) um fast 5 Millionen Personen (-15 %) zurückgehen.