ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Forschung

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • „Allein die Dosis ...“

    03.03.2018 | Für Bäcker gibt es endlich wieder mal einen Lichtblick in dem von manchen Publikumsmedien oft überspitzt negativ dargestellten Bild vom deutschen Brot. Nach den Berichten der vergangenen Jahre

  • Auf die Bräunung kommt es an, ob die Brotkruste viele gesunde Stoffe enthält.

    Brotkruste kann Abwehrkräfte stärken

    03.03.2018 | Halle (dk). Nach den vielen Meldungen von dem vermutlich krebserregenden Acrylamid in dunkel gebackenen Brotkrusten gibt es wieder mal eine positive Nachricht für Bäcker: die Kruste von Brot könne

  • In dunkler Kruste sollen gesunde Stoffe enthalten sein. Das Brot dürfe allerdings nicht verbrannt sein.

    Brotkruste stärkt Abwehrkräfte

    26.02.2018 | ForschungWissenschaftler finden Hinweise, dass die Rinde von Brot das körpereigene Immunsystem unterstützt.

  • Zeitsprung: Hungerbrötchen aus dem Jahr 1817 und das Brot zum Jubiläum der Uni Hohenheim.

    Gebackene Erinnerung an das „Jahr ohne Sommer“

    17.02.2018 |  Von Reinald Wolf Schon der Anschnitt der Kostproben veranschaulicht eindrucksvoll, dass sich das Messer durch hartes – durch sehr hartes Brot arbeitet. Der leicht säuerliche Geruch und das

  • Das längerfristig gute Aussehen von Cheesecake war Teil der Untersuchung von Neele Hoppe.

    Forschungspreis für lange Frische

    13.11.2017 | CheesecakeZwei Studierende haben die Eigenschaften von Produkten untersucht – und wurden für ihre Arbeiten ausgezeichnet.

  • Die Kultivierung des Getreides trägt nach Meinung britischer Forscher maßgeblich zum ökologischen Fußabdruck bei.

    Umweltschädliche Backwaren?

    28.02.2017 | ForschungWissenschaftler einer britischen Universität haben den ökologischen Fußabdruck berechnet, der durch die Produktion eines 800 Gramm schweren Brotes entsteht.

  • Forschung rund Entwicklung rund um das Thema Gluten sollen optimiert werden.

    Bundesweites Gluten-Netzwerk gestartet

    28.01.2017 | ForschungIm Fokus der neuen Technologieplattform mit Firmen, Verbänden und Forschungsanstalten steht die Qualität von Getreideprotein.

  • „Ich bin froh, dass wir den Weizen rehabilitiert haben“

    10.09.2016 |  Das Gespräch führte Reinald Wolf Er ist Leiter der Arbeitsgruppe Weizen der Landessaatzuchtanstalt der Universität Hohenheim und befasst sich seit Jahren mit Urgetreide, das Reizdarm-Patienten

  • Als Ausgangsbasis ist Mehl für alle Bäcker gleich. Der FODMAP-Anteil wird über die Teigruhezeit reguliert.

    Der Weg zum bekömmlichen Brot ist lang

    10.09.2016 |  Von Dieter Kauffmann Da habe ich mich richtig gefreut, dass ich jetzt eine wissenschaftliche Bestätigung für meine Firmenphilosophie bekommen habe“, sagt Ernst Köhler. Der Bäckermeister ist

  • Nach Aussage von Experten der Universität Hohenheim entscheidet die Teigzubereitung über die Bekömmlichkeit eines Brotes.

    Lange Reifezeiten sind gesünder

    24.08.2016 | Aktualisierte FassungUniversität legt Ergebnisse einer Untersuchung vor, die Handwerksbäcker sehr gut, der Industrie jedoch wenig schmecken dürfte. Und Menschen mit Darmproblemen werden sich einfach nur freuen.

  • Armin Juncker übergibt den Förderpreis an Dr. Katharina Scherf.

    Weniger Salz in Broten ist machbar

    17.01.2015 | ForschungKatharina Scherf untersucht, wie sich Kochsalz in Lebensmitteln reduzieren lässt. Dafür zeichnet sie der Verband Deutscher Großbäckereien aus.

  • Forschungszentrum wird erweitert

    06.12.2014 | Bremen Mit einem Neubau für das Institut für Lebensmitteltechnologie und Bioverfahrenstechnik wird Bremerhaven als Forschungsstandort weiter gestärkt.

  • Prof. Dr. Klaus Lösche, Leiter des ttz Bremerhaven bei der Einweihung des Erweiterungsbaus.

    Impulse auch für Backtechnologie

    24.11.2014 | ForschungNeubau am Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven - mit einer kräftigen Finanzspritze  des Landes Bremen.

  • Ein neuer Weizenrohstoff ermöglicht es, Backwaren mit verbessertem Nährwertprofil herzustellen.

    Bäcker kreieren Gesundheitsbrot

    18.10.2014 | ForschungBei zwei EU-Projekten entwickeln Forscher, Industrieunternehmen und handwerkliche Bäckereien innovative Rohstoffe für gesunde Backwaren.

  • Für ein optimales Backergebnis sind auch praktische Erfahrungen und theoretisches Wissen nötig. Im Projekt Flourpower werden beide Aspekte durch moderne Technologie geschickt kombiniert.

    Künstliche Intelligenz in Bäckerei

    11.07.2014 | ForschungIm EU-Projekt Flourpower werden neue Verfahren für ein optimales Backergebnis entwickelt. Dann soll eine Software den Backprozess steuern.

  • Brot ohne Kruste

    06.03.2014 | Sei vergangenem Jahr läuft ein Forschungsprojekt an der Hochschule Fulda, die jetzt einen Durchbruch geschafft hat.

  • Erforscht werden Parameter zur Beherrschung der Qualitätsschwankungen bei Mehl.

    Forschungsprojekt zur Mehlqualität gestartet

    11.07.2013 | GroßbäckerSchwankungen beim Hauptrohstoff des Bäckers beeinflussen das Backergebnis deutlich. Das will man besser in den Griff bekommen.

  • Will Emmer und Einkorn zu einer Renaissance verhelfen: Friedrich Longin.

    „Das erfordert viel handwerkliches Können“

    13.06.2012 | InterviewDer Agrarforscher Friedrich Longin über alte Getreidearten und deren Verarbeitung.

  • Bei der Teigbereitung wird die Grundlage geschaffen für die spätere Gebäckqualität.

    Komplexe Vorgänge

    30.04.2012 | Für den Bäcker in der Praxis ist das Kneten eines Weizenteiges ein Vorgang, der eigentlich nur wenige Minuten dauern und fast vollautomatisch ablaufen soll.