ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Feingebäck

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Feinbackwaren in Bio-Qualität sind Wachstums-Motoren im Sortiment von Lambertz.

    Mit Bio gut im Geschäft

    14.10.2018 | LambertzDer Feinbackwarenhersteller erzielt in diesem Segment Zuwächse und sieht sich hier als Marktführer.

  • Zuverlässig in immer gleicher Qualität verfügbar: Zugekaufte Füllungen und Mischungen ermöglichen schnelle Reaktionen auf Kundennachfragen.

    Auf die richtige Mischung kommt es an

    11.08.2018 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Bei aller Euphorie für das Snackgeschäft wird oft die süße Seite vergessen. Plundergebäcke, Croissants, Kuchen, Schnitten sind ideal für den kleinen Hunger zwischendurch.

  • Durch die gezielte Aromatisierung können Füllcremes und auch Konfitüren weiterveredelt werden.

    Der feine Unterschied steckt im Detail

    11.08.2018 |  Von Hans Stumpf Der Kauf von Feingebäcken erfolgt meist spontan. Wer was „Süßes“ will, der kauft mit dem Auge. Zum Wiederholungstäter werden die Kunden dann, wenn es auch noch schmeckt.

  • Bei dieser Planetenrührmaschine wird der schwere Kessel per Lift in die richtige Arbeitsposition gefahren. Ein sanfter Maschinenanlauf sorgt dafür, dass die Masse im Kessel bleibt.

    Massen – alles eine Frage der Technik

    03.02.2018 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Wer auf das Feingebäcksortiment von Bäckern schaut, kann einen Wandel hin zu Backwaren aus Massen feststellen. Muffins sind so ein typisches Gebäck, das es vor zehn Jahren noch

  • Plunderschnecken und Nusshörchen bekommen ihren individuellen Charakter erst durch die Füllung.

    Ein Gebäck lebt von der Füllung

    14.12.2017 | IndividuellesSchnecken, Plunder und Blätterteiggebäcke werden durch eine ausgewählte Rezepturzusammenstellung erst richtig gut.

  • Eine besondere Glasur machen aus einem herkömmlichen Donut ein Glanzstück.

    Mit wenig Aufwand individualisieren

    14.12.2017 | ConvenienceBäcker können Convenience-Produkten eine eigene Note geben, um sich von Mitbewerbern deutlich abzuheben.

  • Die Heidelbeer-Sahneschnitte in ihrer optisch ansprechenden Aufmachung kann rationell hergestellt werden. Neben dem aromatischen Geschmack wird Kunden die Präsentation immer wichtiger.

    Neue Ideen machen Kunden Appetit

    27.08.2016 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Gebäcke der Feingebäcktheke werden aus Lust am Genuss gekauft. Neben bewährten und bekannten Produkten wollen Kunden Neues sehen und ausprobieren. In Norddeutschland ist es zum

  • Attraktiv geschichtet: Mango - und Joghurtsahnecreme.

    Mit dem Aussehen allein kann Süßes nicht punkten

    27.08.2016 |  Von Hans Stumpf Der Snack- und Kaffeekonsum außer Haus spielen eine große Rolle in der Gesellschaft. Der Bäcker profitiert davon. In diesem Zusammenhang bekommt auch das Feingebäcksortiment in

  • Die Firma Wilhem Gruyters GmbH aus Krefeld ist Spezialist für Feingebäck.

    Gruyters meldet Insolvenz an

    26.02.2016 | Wirtschaft Von den Finanzproblemen des Spezialisten für Feingebäck aus Krefeld sind 65 Mitarbeiter betroffen.

  • Wenn die Masse fertig ist, wird sie per Hebelmechanik in vorbereitete Gefäße gekippt.

    Creme - ein Fall für‘s Brot

    20.02.2016 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf In den Backstuben sind zwei gegenläufige Trends erkennbar. Eine Entwicklung geht hin zur verstärkten Automatisierung, die andere ist vornehmlich in handwerklich geprägten

  • Klein, süß, bunt – ganz anders

    03.04.2015 | Bei den Brot- und Brötchenumsätzen hat der Handel mittlerweile das größte Stück vom Kuchen in der Hand, im Feingebäckbereich probieren die großen Discounter schon mal mit einzelnen

  • Nicht alltäglich und anders als andere – so lautet das Geheimnis für erfolgreiche Feinbäcker.

    Gute Geschäfte mit süßen Spezialitäten

    03.04.2015 |  Von Ulrike Hoffmeister Nur zwölf Prozent der Feinen Backwaren gehen über den LEH. Mehr als 80 Prozent kommen insgesamt aus der Backbranche. Speziell das Bäckerhandwerk gewinnt in dem Segment

  • Feingebäck am laufenden Band

    07.02.2015 | Von Hans Stumpf Mit einem attraktiven Feingebäcksortiment kann sich der handwerkliche Bäcker von Discountern und industriellen Anbietern unterscheiden und damit Geld verdienen.

  • Mit der Technik Hand in Hand

    Mit der Technik Hand in Hand

    10.01.2013 | Schwerpunkt Ausrollmaschinen, Feingebäckherstellung, Spezialanlagen Die Wirtschaftlichkeit immer im Blick: Wer Feingebäck in einer einzigartigen Spitzenqualität herstellt, kann sich vom Markt absetzen.

  • Flott und fachgerecht

    Flott und fachgerecht

    11.01.2012 | Feingebäckherstellung & BelaugungstechnikFeinteige und Massen aufarbeiten oder veredeln: Rationelles Herstellen ist eine wichtige Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit. Den Grad der Automatisierung kann aber jeder selbst bestimmen.