ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Dinkel

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Dinkel I: Der Wunsch nach Ursprünglichem

    21.10.2017 | Berlin (abz). Anlässlich des internationalen Welttages des Brotes (16. Oktober) hat das Deutsche Brotinstitut das Dinkel-Vollkornbrot zum Brot des Jahres 2018 ernannt. Die Wahl fiel auf das

  • Dinkel könnte aufgrund geringerer Erträge und höherer Exporte zum teuren Rohstoff werden.

    Dinkel II: Qualität deutlich niedriger

    21.10.2017 | Wie bei Weizen und Roggen sind die Auswirkungen des wechselhaften Wetters in diesem Jahr auch bei der Dinkelernte spürbar. Dazu kommt, dass auch im Getreidewirtschaftsjahr 2016/17 der konventionelle

  • Cord Petersen mit „Krummen Jungs“, einem Mürbeteiggebäck, das in der Fettpfanne gebacken wird.

    Brot-Spezialist trickst Discounter aus

    23.09.2017 |  Von Dorothee Hoenig Schleswig-Holstein Gelting Die Bäckerei Petersen hat ihren Stammsitz in Gelting – in Ostseenähe und etwa 50 Kilometer von der dänischen Grenze entfernt. Die Region ist eine

  • Die Zeit ist reif – für Urkorn

    19.08.2017 | Bei Bäckereien ist ein Wandel hin zu naturnahem Backen unverkennbar. Entsteht hier ein neuer Trend, oder besinnt sich die Branche wieder auf alte Werte? Heute ernähren sich die Verbraucher

  • Hans und Regina Wörmann führen den Familienbetrieb.

    Moderner Betrieb baut auf Tradition

    12.08.2017 |  Von Astrid Filzek-Schwab Bayern Niederroth Die Bäckerei-Konditorei Wörmann ist ein traditionsreicher Familienbetrieb im Landkreis Dachau. Seit der Gründung im Jahr 1905 ist das Unternehmen in

  • Entschleunigung: der Außenbereich des Cafés vor der restaurierten Mahlmühle, die vor mehr als 350 Jahren erbaut wurde.

    Ein Hotelier dreht die großen Räder

    05.08.2017 |  Von Martin Blath Sven-Erik Hitzer hat sich ein Refugium geschaffen. Und ein kleines „Imperium“. Der idyllische Ort des Geschehens heißt Schmilka. Das einstige Fischerdorf an der Elbe liegt im

  • Das Urgetreide Dinkel wird in vielen regionen Deutschlands angebaut.

    Interesse an Urgetreide wächst

    27.07.2017 | SuperfoodDeutsche Konsumenten interessieren sich stark für Urgetreide. Bei Jüngeren kommt es besonders gut an.

  • Auf Wochen- und Naturparkmärkten bietet Bäckermeister Armin Schmieder seine Urkornbrote an.

    Dinkel geht gut aus der Hand

    24.06.2017 |  Von Sabine Zoller Baden & Württemberg Wolfach Seit 2010 bereist Bäckermeister Armin Schmieder (54) mit seinen Urkornbroten den Schwarzwald und vertreibt auf Wochen- und Naturparkmärkten

  • Die Backeigenschaften von verschiedenen Dinkelsorten klaffen weit auseinander.

    Was Bäcker wollen: Uni testet Dinkel

    13.05.2017 | Hoher Ertrag, Standfestigkeit und Resistenz gegen Krankheiten: Beim Anbau und der Züchtung von Dinkel haben diese Kriterien bislang Vorrang. Doch diese Prioritätensetzung missachtet die

  • Für Dinkel gibt es keine dem Weizen vergleichbare Qualitätsbeschreibung.

    Große Qualitätsunterschiede

    03.05.2017 | Dinkel-TestDinkel ließe sich durch Zucht noch weiter verbessern: Forscher der Uni Hohenheim haben die Backeigenschaften untersucht.

  • Flüssigsauerteig aus Dinkel

    11.02.2017 | UnifermGebäcke aus Dinkel liegen im Trend und stehen in der Beliebtheit ernährungsbewusster Verbraucher hoch im Kurs. Geschätzt wird dabei nicht nur die gute Bekömmlichkeit des Urgetreides, sondern auch

  • Hand in Hand: 2008 hat Stefan Reinmuth (links) den Betrieb von seinem Vater Friedrich übernommen.

    „Wir passen uns den Teigen an“

    07.01.2017 |  Von Iris Treiber Baden & Württemberg Karlsruhe „Bei mir arbeiten keine Knöpflesdrücker“, sagt Stefan Reinmuth (44 Jahre) in Karlsruhe. „Ich brauche Leute, die etwas können.“

  • Besondere Formen und Dekore machen Urgetreidegebäcke unverwechselbar.

    Mit Urgetreide punkten

    10.11.2016 | BuchtippBackwaren aus Emmer, Einkorn, Dinkel und Waldstaudenroggen sprechen ernährungsbewusste Kunden an.

  • Anbau und Nachfrage nach Dinkel wachsen weltweit.

    Kaum Änderungen bei Dinkel

    08.10.2016 | Dinkelgebäcke werden immer beliebter, was sich auch auf die Größe der Anbauflächen ausgewirkt hat. Wie die Schapfenmühle dazu in ihrem Dinkel-Erntebericht schreibt, habe sich der Preisverfall

  • Die Ernte ist mit Nord-Süd-Gefälle deutlich schlechter als in den Vorjahren.

    Mengen gering, Qualität wechselhaft

    13.09.2016 | GetreideernteDie Ernte ist im Vergleich zum Vorjahr schlechter ausgefallen. Die deutschlandweit großen Wetterunterschiede machen den Müllern zu schaffen. Bäcker sollten ihre Teige entsprechend anpassen.

  • Die Uni hat 20 bis 30 verschiedene Sorten von jeder Getreideart angebaut.

    Alte Getreidearten mit Luft nach oben

    07.06.2016 | ForschungEinkorn, Emmer und Dinkel haben ihr Potenzial hinsichtlich Geschmack und Ertrag längst nicht ausgereizt, wie eine Tagung in Stuttgart zeigt.

  • Einkorn hat ein natürlich hohes Vorkommen von Lutein, das das scharfe Sehen fördert.

    Alte Weizenarten fördern die Sehkraft

    04.02.2016 | UrgetreideWissenschaftler der Universität Hohenheim sind überzeugt, dass der Verzehr von Einkorn, Emmer und Dinkel gesundheitsfördernd ist.

  • Titelblatt der Ausgabe 3/2015 von „backwaren aktuell“.

    Enzyme, Hefe und Studie

    02.11.2015 | BroschüreDas aktuelle Fachmagazin des Wissensforum Backwaren beleuchtet die Anwendung von Enzymen, Herstellung von Hefe und eine Verbraucherstudie.

  • Bei Bio-Dinkel ist die Anbaufläche europaweit um rund 20 Prozent erhöht worden.

    Größere Menge und bessere Qualität

    12.09.2015 | Nach mehreren Jahren der Unterversorgung von Dinkel ist die diesjährige Dinkelernte geprägt von einer außergewöhnlich hohen Erntemenge. Wie die Schapfenmühle in ihrem Erntebericht schreibt, ist

  • Mit Naturbelassenheit und Geschmack punkten

    25.07.2015 |  Von Reinald Wolf Was kommt nach Dinkel? Diese Frage hat Manfred Laukamp schon vor mehr als zehn Jahren umgetrieben. Der Marketingleiter von CSM (Meistermarken, Ulmer Spatz) gilt als einer der

  • Bäckermeister Heinz Manke (rechts) und Müller Marc Kienzlen kooperieren mit einigen Kollegen erfolgreich im Zeichen von TüKorn-Dinkel. Dazu gehört auch das vielfältige Dinkel-Nudelsortiment der Bäckerei Leins.

    Erfolgreiches Miteinander

    27.03.2015 | Baden & Württemberg Hirrlingen (wo). Faire Preise, Sicherung des regionalen Wirtschaftskreislaufs und der Kulturlandschaft, Transparenz durch regionale Qualitätsproduktion – und

  • Hinter der Schapfenmühle steht die ganze Familie: Ulrike und Ralph Seibold (von links) mit den Kindern Carl und Anna sowie Britta Hellmann (Zweite von rechts) und Heinz Künkele.

    Mahlerzeugnisse mit Mehrwert sind Erfolgsprinzip

    20.03.2015 |  Von Dieter Kauffmann Dass wir regionales Getreide verarbeiten und unsere Landwirte persönlich kennen, ist das, was uns ausmacht“, erklärt Ralph Seibold die Philosophie der Schapfenmühle.

  • Mit Dinkel und Lichtkornroggen am Start

    Mit Dinkel und Lichtkornroggen am Start

    07.03.2015 | Baden & Württemberg Römerstein (wkr).

  • Jörg von Polheim vor dem neuen Ringrohrofen.

    Vom Bundestag zurück in die Backstube

    08.11.2014 | Nordrhein-Westfalen „Wir machen Gebäcke, die es kaum noch in einer handwerklichen Bäckerei gibt“, freut sich Jörg von Polheim über den Erfolg seiner Bäckerei.

  • Dr. Friedrich Longin erklärt
den Tagungsteilnehmern die Anbaubedingungen und die Vorteile von Dinkel, Einkorn
und Emmer.

    Neue Marktchancen mit Urgetreide

    24.07.2014 | Einkorn, Emmer und Dinkel erleben derzeit einen Nachfrageboom.