ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema BVE

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Volle Fahrt voraus: Die Ernährungsindustrie profitiert von der Konsumlaune der Verbraucher.

    Lebensmittelhersteller legen zu

    29.05.2018 | ErnährungsindustrieIm vergangenen Jahr hat der viertgrößte Industriezweig nach eigenen Angaben ein Rekordergebnis erzielt.

  • Die Ernährungsindustrie profitiert von aktuellen Trends - und volle Warenkörben

    Nachhaltig erfolgreich

    18.01.2018 | ErnährungsindustrieUnternehmen bedienen aktuelle Verbrauchertrends - und legen damit deutlich zu.

  • Auch bei Brot spielt der Fitness-Aspekt eine Rolle.

    Top-Trend Protein

    07.10.2017 | ErnährungGesunde und ausgewogene Ernährung ist gefragt – Verbraucherstudie von BVE und GFK.

  • Fast 60 Prozent der Verbraucher vertrauen Handwerksbäckern voll, wenn es um die Lebensmittelqualität geht.

    Jeder Zweite vertraut Handwerksbäckern

    21.08.2016 | QualitätDen Geschmack eines Produktes können Verbraucher beim Einkauf selten beurteilen, sie vertrauen auf die Meinung Dritter. Eine Gfk-Umfrage birgt Überraschendes.

  • Die Lebensmittelausfuhren der Ernährungsindustrie sanken im Vorjahresvergleich um 2,9 Prozent.

    Umsatzrückgang bei Ernährungsindustrie

    31.03.2016 | KonsumklimaEin verhaltendes Exportgeschäft drückt auf das Branchenergebnis, die niedrige Teurungsrate begünstige aber den Trend zu höherwertigen Lebensmitteln.

  • Das große Angebot an Snacks hat zu einem anderen Verbraucherverhalten geführt. Nur noch 34 Prozent der deutschen Verbraucher kochen regelmäßig.

    Verbraucher kochen kaum noch

    13.01.2016 | BrancheErnährungsindustrie erzielt schlechtestes Jahresergebnis der letzten vier Jahre. Was das mit dem Außer-Haus-Geschäft zu tun hat.

  • Schwaches Exportgeschäft

    09.01.2016 | Berlin (abz). Die Ernährungsindustrie hat im Oktober 2015 einen Umsatz von 14,6 Mrd. Euro erwirtschaftet, damit sank der Branchenumsatz im Vorjahresvergleich um 2,5 Prozent. Wie der Branchenverband

  • Qualität wird zunehmend wichtiger als der Preis, erklärt der BVE.

    Ernährungsindustrie schwächelt

    30.09.2015 | HalbjahresbilanzStagnierendes Exportgeschäft und geändertes Konsumverhalten der Verbraucher stellen die Lebensmittelhersteller vor Herausforderungen.

  • Das Konsumverhalten wandelt sich permanent. Wohin geht die Reise?

    Bilanz fällt durchwachsen aus

    09.05.2015 | ErnährungsindustrieDie Umsätze sinken. Der Trend: Verbraucher kaufen weniger, dafür aber hochwertiger. So lautet die Kurzversion der Bilanz der Betriebe der Ernährungsindustrie.

  • Die Betriebe in der Ernährungsindustrie machen weniger Umsatz.

    Ernährungsindustrie setzt weniger um

    01.05.2015 | KonjunkturDie Branche verbucht im Februar ein Umsatzminus von -5,8 Prozent. Die Gründe: sinkende Verkaufspreise und stagnierender Absatz. Und das Geschäftsklima?

  • Die Ernährungsindustrie hat zu kämpfen. Umsätze und Verkaufspreise sinken.

    Ernährungsindustrie macht Minus

    06.02.2015 | KonjunkturDer Abwärtstrend setzt sich zum Jahresende fort. Die Ernährungsindustrie verliert im November 6,6 Prozent Umsatz.

  • Die Ernährungsindustrie hofft auf ein steigendes Wachstum im Auslandsgeschäft.

    Verhaltene Geschäftserwartung

    15.01.2015 | ErnährungsindustrieLebensmittelhersteller verzeichnen im vergangenen Jahr leichte Umsatzeinbußen. Branche hofft auf steigende Exporte.

  • Die Ernährungsindustrie schwächelt, Hoffnung liegt auf dem Weihnachtsgeschäft.

    Umsatz und Verkaufspreise sinken

    24.12.2014 | ErnährungsindustrieNach einer Flaute im Frühjahr und dem Hoch im Sommer folgt die Delle im Herbst. Betriebe der Ernährungsindustrie kämpfen im Oktober mit Verlusten.

  • Vor allem die stagnierenden Preise machen sich bei den Herstellern von Lebensmitteln negativ bemerkbar.

    Umsatz schwächelt

    04.10.2014 | ErnährungsindustrieDie Betriebe der Ernährungsindustrie kämpfen mit stagnierenden Verkaufspreisen. Die Hersteller von Lebensmitteln bleiben jedoch optimistisch.

  • In den Betrieben der Lebensmittelverarbeitung läuft es zurzeit rund.

    Sommerhoch beflügelt Ernährungsindustrie

    30.08.2014 | KonjunkturDie Verkaufspreise stagnieren, die Preise für Rohstoffe sinken. Betrieben der Lebensmittelverarbeitung bringt das unterm Strich ein Umsatzplus.

  • Die Umsatzentwicklung der Lebensmittelhersteller ist stabil.

    Ernährungsindustrie zeigt sich robust

    06.06.2014 | KonjunkturNiedrige Verbraucherpreise stützen den Konsum, aber steigende Produktionskosten drücken weiter auf die Ertragslage der Lebensmittelhersteller.

  • Wunschliste für Brüssel

    29.05.2014 |  Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) spricht sich dafür aus, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken.

  • In Deutschland bleibt der Lebensmittelabsatz stabil.

    Ernährungsindustrie informiert zur Lage

    15.05.2014 | KonjunkturDie BVE veröffentlicht ihren Bericht zur Entwicklung in der Lebensmittelbranche. Die Ergebnisse zeichnen ein gemischtes Bild.

  • Dass Betriebe mehr Umsatz machen, geht nicht allein auf eine Erhöhung der Verkaufspreisen zurück.

    Ernährungsindustrie legt beim Umsatz zu

    02.05.2014 | KonjunkturDie Zahlen sind positiv. Doch die Unternehmen der Branche drücken Sorgen. Die Stimmung ist jedoch ausgewogen.

  • Stimmung zuversichtlich

    07.11.2013 | Die Ernährungsindustrie erwirtschaftete im August 2013 einen Umsatz von 14,5Mrd.

  •  Die Ernährungsindustrie rechnet mit besseren Geschäften als vor einem Jahr.

    Stimmung zuversichtlich

    05.11.2013 | ErnährungsindustrieDie Branche rechnet mit stabiler Konsumentwicklung und erwartet bessere Absätze im In- und Ausland.

  • Aufwärtstrend: Der Konsumklima-Index für Brot und Backwaren ist gut.

    Lebensmittelhersteller erzielen Umsatzplus

    14.05.2013 | KonjunkturDas Konsumklima ist gut. Das spürt auch die Ernährungsindustrie. Allerdings leidet sie unter hohen Kosten. Wie geht es der Backbranche?

  • Lobbyverein am Start

    23.01.2013 | Der Verein „Die Lebensmittelwirtschaft“ hat sich jetzt auf einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellt.