ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Thema Angebot

Neue Artikel zu diesem Thema per E-Mail
  • Weniger bringt mehr

    Weniger bringt mehr

    17.02.2018 | Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. Trotzdem versuchen immer noch zu viele Bäcker, sich in Sachen Backwaren – und mehr – als Gemischtwarenläden zu profilieren.

  • Eierpreise bleiben weiterhin hoch

    02.12.2017 | Bonn (dk). Am Eiermarkt in Deutschland und in der EU steigen die Preise weiterhin aufgrund des knappen Angebots. Grund sei der Fipronil-Skandal, in dessen Folge nicht nur Millionen Eier vernichtet,

  • Eier sind derzeit am europäischen wie auch dem deutschen Eiermarkt ein rares Gut.

    Eier bleiben teuer

    19.11.2017 | MarktDas knappe Angebot an Hühnereiern in der EU hat in Deutschland Konsequenzen.

  • Nicht alles in Butter

    22.07.2017 | Mit der Butter ist nicht alles in Butter angesichts der hohen Preise, die Bäcker derzeit dafür bezahlen müssen. Laut Bauernverbänden ist die Butter so teuer wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht

  • Fast leeres Regal: Ist das gewünschte Produkt ausverkauft, bietet die versierte Verkäuferin Alternativen an.

    So geht Abverkauf bei Lücken im Angebot

    08.07.2017 |  Von Barbara Krieger-Mettbach Eine halbe Stunde vor Ladenschluss. Etwas ratlos schaut die Kundin in die Theke und fragt: „Haben Sie noch Bienenstich?“ „Tut mir leid. Habe ich nicht mehr“,

  • Mit ihren „Restaurants der Zukunft“ strebt das Unternehmen neue Maßstäbe an.

    Frühstücken beim Burger-Bräter

    16.05.2017 | McDonald’s Die Fastfood-Kette ändert ihr Angebot. Frühstücken und Burger essen können Gäste jetzt den ganzen Tag über.

  • Das Etikett zeigt zwei Bäcker mit Brotschiebern und dem Bäckerwappen: der Brezel.

    Bäko: Bäckerbier für Gastrokonzepte

    21.01.2017 | Alpirsbach (abz). Was kaufen Kunden beim Bäcker? Richtig, Backwaren. Also Brot, Brötchen, zum Snack verarbeitet, in süßer oder pikanter Variante. Fragen Verbraucher Getränke nach, wollen sie vor

  • In den Trend-Foren der Bäcker und Konditoren können Azubis sich bei Live-Vorführungen so einiges abschauen.

    Lernen durch Zuschauen

    12.10.2016 | Bildung Auszubildende können auf der Messe auch von den Schaubackvorführungen profitieren - und sogar selbst aktiv werden.

  • Abfindungsangebote an Mitarbeiter müssen so formuliert sein, dass sie keine Nachforderungen mehr zulassen.

    Bei Abfindungsangeboten liegen die Tücken im Detail

    25.06.2016 | Kündigungen durch den Arbeitgeber empfinden viele Arbeitnehmer als herben Schlag. Schnell ist die Vertrauensbasis dauerhaft beschädigt. Es drohen Konflikte bis hin zur Kündigungsschutzklage mit

  • Snack-Angebote mit Käse

    Snack-Angebote mit Käse

    21.05.2016 | Bel FoodserviceWie Bel Foodservice mitteilt, gehöre Käse zu den beliebtesten Toppings bei Frühstücksangeboten und werde vor dem Hintergrund einer steigenden Anzahl an Vegetariern weiter an Bedeutung gewinnen.

  • Die Bäckerei Entner setzt bei den Zutaten vor allem auf regionale Anbieter.

    Bäckerei Entner mit neuer Filiale am Start

    26.06.2015 | NeuausrichtungDie finanziell angeschlagene Bäckerei Entner richtet sich neu aus. Nun öffnet in Nürnberg eine neue Filiale. Ihre Besonderheiten?

  • Back-Factory will sein Snack-Profil konsequent weiter stärken.

    Back-Factory verdient gut mit Snacks

    27.02.2015 | BilanzBack-Factory setzt zunehmend auf ein backgastronomisches Geschäftskonzept. Der Umsatz steigt. Die Zahl der Filialen sinkt. Die Pläne für 2015?

  • Außer Haus frühstücken ist keine Frage des Alters.

    Filialisten gut im Frühstücksgeschäft

    05.12.2014 | Top 100So schwer Bäcker ins Abendgeschäft einsteigen, so gut sind sie am Morgen aufgestellt.  Standortbezogene Frühstücksangebote powern das Geschäft.

  • Biobabynahrung gibt es bei Ikea sogar kostenlos.

    Frühstücken bei Ikea für 99 Cent

    01.09.2014 | WettbewerbKnapp 50 Häuser zählt das schwedische Möbelhaus in Deutschland. Die Gastronomie ist eine wichtige Säule. Der Möbel-Riese lockt mit Dumpingpreisen.

  • Heinz Hoffmann lächelt freundlich in die Kameras der Journalisten.

    Bäcker Hoffmann zeigt Betrieb

    28.07.2014 | MarketingTrommeln gehört zum Handwerk, heißt es. Nun weilen Journalisten aus den Niederlanden in Bayern. Wieso sie gekommen sind ...

  • Ein Hotspot im Café erhöht die Verweildauer.

    In Schäfer’s Café surfen Kunden kostenlos im Netz

    10.08.2013 | W-LanBistros, Kneipen, Starbucks, McDonald’s, sie alle machen es vor und bieten ihren Kunden W-Lan an. Jetzt ziehen Edeka-Cafés nach.

  • Der Discounter Penny will dafür sorgen, dass weniger Lebensmittel im Müll landen.

    Penny gegen Lebensmittelverschwendung

    26.05.2013 | MarketingDer Discounter Penny startet eine Kampagne für die Wertschätzung von Lebensmitteln. Diese wirkt sich auch aufs Backwarenangebot aus.

  • Mit einem überzeugenden Zahlenfeuerwerk und nützlichen Handlungs-
empfehlungen in Sachen Kosten und Erfolgsfaktoren für Bäckereien brillierte
Betriebsberater Josef Bünger vor den Berliner Innungsmitgliedern.

    Umsatz nicht um jeden Preis

    18.04.2013 | Auf den turnusmäßigen Zusammenkünften punktet die Innung stets auch mit einem Angebot gut aufbereiteter Branchenthemen für die eigenen Unternehmen.

  • Alber Heijn to go wird es in Deutschland öfter zu sehen geben.

    Tante Emma-“to go“ kommt

    12.09.2012 | Jetzt ist es offiziell: Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold expandiert mit seinem Albert Heijn to go Convenience-Konzept auf den deutschen Markt.

  • Mit vielen Herstellern in kurzer Zeit ins Gespräch kommen – das ist nur auf der Messe möglich.

    Für jeden was dabei

    12.09.2012 | Die iba ist mit ihrem breiten Angebot gut aufgestellt. Mehr als 1200 Zulieferer decken alle Bereiche der Branche ab.

  • Gegen Zocken mit Zucker

    03.04.2012 | Die Deutsche Bank wird in diesem Jahr keine neuen börsengehandelten Anlageprodukte auf der Basis von Grundnahrungsmitteln auflegen und ihr Engagement in diesem Geschäftsfeld überdenken.

  • Weniger ist mehr

    Weniger ist mehr

    03.04.2012 | Während Bäckereien früher ihre wenigen Sorten einfach ausverkauft haben, halten sie heute oft 30 verschiedene Artikel bis zum Ladenschluss vor.

  • Fachverkäuferin als „Finanzagentin“

    21.03.2012 | Generell kann man sagen, dass man sich seit der Euroeinführung etwas schwerer tut, „die schnelle Mark“ zu machen.