ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Werbung fürs Frühstück

Weitere Artikel zu


Niedersachsen Osnabrück (tkl). Vertreter der Bäcker- und Fleischerinnungen haben im Landkreis Osnabrück mehr als 120 Grundschulen besucht, um Schüler und Lehrer zu informieren, wie ein gesundes Frühstück aussehen kann.

Nach den Beobachtungen einer Betriebsinhaberin kommen immer mehr Kinder ohne Frühstück oder mit Süßigkeiten statt Brot in der Tasche in die Schule. Das habe nicht zwangsläufig etwas mit sozialen oder finanziellen Problemen in der Familie zu tun. Auch in finanzstarken Haushalten sei ein gesundes Frühstück oftmals ein vernachlässigtes Thema, so die Unternehmerin. Die Besuche waren mit den Elternvertretungen abgesprochen.

Weitere Artikel aus Regional vom 08.09.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel