ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Vorbildliche Nachwuchswerbung

Informierten über Ausbildungsmöglichkeiten im Bäckerhandwerk (von rechts): Obermeister Egbert Windhager,
Kreisgeschäftsführer Anton Steinberger, Hartmut Pötzsch, Stefan Wagner und Markus Windhager.  (Quelle: Maier)+Zur Fotostrecke
Informierten über Ausbildungsmöglichkeiten im Bäckerhandwerk (von rechts): Obermeister Egbert Windhager, Kreisgeschäftsführer Anton Steinberger, Hartmut Pötzsch, Stefan Wagner und Markus Windhager. (Quelle: Maier)

Weitere Artikel zu


Bayern

MÜHLGORF/Inn (am). Vor dem Hintergrund abnehmender Schülerzahlen und drohendem Nachwuchsmangel wird es immer wichtiger, jungen Menschen eine im Bäckerhandwerk schmackhaft zu machen. Berufsinformationstage an Schulen und Bildungsmessen sind dabei gute Gelegenheiten, das Handwerk attraktiv zu präsentieren und Perspektiven aufzuzeigen. Entscheidend dabei: Ein attraktiver Auftritt – animierendes Infotainment.

Das ist den Kollegen der Bäckerinnung Mühldorf am Inn auffällig gut gelungen. Mit aktuellen Informationen und einem Ratequiz präsentierten sich die engagierten Kollegen am Info-Stand der Mühldorfer. Als besonderer Publikumsmagnet erwies sich neben dem Quiz (mit tollen Preisen) die Herstellung von ofenfrischen Brezen. Deshalb war der Andrang an beiden Veranstaltungstagen „riesig“ und Obermeister sowie sein Stellvertreter und die Vorstandskollegen Hartmut Pötzsch, Stefan Wagner, Uwe Zepter und Otto Lohmayer hatten alle Hände voll zu tun. Unterstützt wurden sie vom agilen „Bäckernachwuchs“ mit Robert Pötzsch, Michael Eicher, Otto Lohmayer jun. und von Annabell Geiling, die bei der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend 2011 als beste Fachverkäuferin abgeschnitten hat.

Die Innungsmitglieder stellten sich den Fragen der Hauptschüler über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Berufsfeld des Bäckers. Anton Steinberger, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mühldorf/Altötting lobte als Organisator der Veranstaltung die Verantwortlichen der Bäckerinnung für die tolle „Werbe-Idee“ und deren persönliches Engagement während der Bildungsmesse.

Übrigens, beim Ratequiz (es musste eine gewisse Anzahl von Partygebäck geschätzt werden) erreichte Eva Maria Hofmann aus Tüßling den ersten Platz und durfte sich über einen Tortengutschein freuen. Weitere 20 Eintrittskarten zum Dritt-Liga-Spiel des SV Wacker Burghausen gegen FC Chemnitz wurden nach der Veranstaltung an die jungen Besucher vergeben.

Auch so kann Interesse für eine Ausbildung im Bäckerhandwerk geweckt werden.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

Obermeister Egbert Windhager (zweiter von rechts) zeichnete Annabell Greiling (Mitte), die beste Bäckereifachverkäuferin Deutschlands aus. Es gratulierten
außerdem (von links) Kreishandwerksmeister Sepp Eichner, Ausbilder Anton Eicher sowie Anton Ste
Auch interessant

Egbert Windhager noch ein Jahr Obermeister

Obermeister Egbert Windhager wollte jetzt bei der Jahreshauptversammlung eigentlich sein Amt abgeben. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel