ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Trotz Ruhestands geht’s noch ein wenig weiter

Landesinnungsmeister Martin Reinhardt (von links) mit Brigitte Ewald, Josef A. Hartmayer und Verbandsgeschäftsführer Andreas Kofler. (Quelle: privat)+
Landesinnungsmeister Martin Reinhardt (von links) mit Brigitte Ewald, Josef A. Hartmayer und Verbandsgeschäftsführer Andreas Kofler. (Quelle: privat)

Weitere Artikel zu


Schulleiterin Brigitte Ewald und Betriebsberater Josef A. Hartmayer verabschiedet / Projekte betreuen sie noch

Baden & Württemberg Stuttgart (dk). Die Namen Brigitte Ewald und Josef A. Hartmayer hätten branchenintern nicht nur in Württemberg einen guten Klang, sondern auch beim ZV in Berlin – fasste Landesinnungsmeister Martin Reinhardt die Leistung der beiden nun in den Ruhestand verabschiedeten Verbandsmitarbeiter zusammen. Die Schulleiterin der Württembergischen Bäckerfachschule und der Betriebsberater des Verbandes haben in vielen Gremien mitgearbeitet und durch ihr außergewöhnliches Engagement viel bewegt.

Beide waren fast 30 Jahre für den Verband tätig: Brigitte Ewald betreute als Fachlehrerin ab 1992 die Verkaufs-Azubis und leitete ab 2010 die Fachschule. Josef A. Hartmayer arbeitete seit 1990 als Fachlehrer für die Schule und ab 1995 als Betriebsberater, wo er die Erfa-Kreise aufgebaut hat.

Beide werden sich nicht komplett zurückziehen, sondern noch einige Projekte begleiten.

Weitere Artikel aus Regional vom 11.08.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel