ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Trotz Insolvenz bleibt bei Hellweg Hoffnung

Weitere Artikel zu


Bremen (tkl). Insolvenz in Bremen: Dort ist die Geschäftsführung der Bäckerei Hellweg diesen Weg gegangen.

Martin Hellweg führt dafür „wirtschaftliche Gründe“ und die „angespannte Marktlage“ ins Feld. Betroffen sind rund 40 Arbeitsplätze. Allerdings ist der Chef zuversichtlich, dass der Betrieb mit dem Hauptgeschäft in Grohn und drei Filialen doch noch gerettet werden kann. Schließlichist eine Übergabe an Sohn Joona geplant, der die 1908 gegründete Bäckerei in fünfter Generation führen würde.

Weitere Artikel aus Regional vom 09.09.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel