ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Süße Brötchen helfen Notleidenden

Propst Martin Tenge (v.l.), LIM Dietmar Baalk und Uwe Becker. (Quelle: Lichtenstein van Lengerich)+
Propst Martin Tenge (v.l.), LIM Dietmar Baalk und Uwe Becker. (Quelle: Lichtenstein van Lengerich)

Weitere Artikel zu


Hannover (abz). Rund 62.500 „Reformationsbrötchen“ haben Niedersachsens Innungsbäcker um Landesinnungsmeister Dietmar Baalk im Herbst für einen guten Zweck verkauft. Insgesamt 12.500 Euro bekamen die kirchlichen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und „Misereor“ für ihre Arbeit.

20 Cent von jedem Brötchen soll notleidenden Menschen in Syrien und Afrika helfen.

Weitere Artikel aus Regional vom 09.12.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel