ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Spende für ein Waisenkind

Weitere Artikel zu


Von

Bayern

Mitarbeiter der Bäckerei Lang helfen in der Not

Das Schicksal kann manche Familien schon hart treffen. Eine Familie aus Weißrussland wollte Freunde in Heilbronn über Weihnachten besuchen. Ein schrecklicher Unfall auf der A 9 zwischen Schleiz und Lobenstein in Thüringen verhinderte dies. Seitdem ist die 13-jährige Karina aus Weißrussland Vollwaise. Ihre Eltern starben bei dem Unfall. Das Mädchen liegt schwer verletzt im Krankenhaus in Hof.

Die 20 Beschäftigten der Bäckerei Lang in Köditz bei Hof haben sich spontan entschieden, für Karina zu spenden. Insgesamt 200 Euro wurden auf das Spendenkonto eingezahlt. 88 Euro davon sind Trinkgelder, die die Mitarbeiter von den Stollenbäckern in der Backstube erhalten. Nach wie vor kommen Kunden, die ihre eigenen Stollenteige machen und lassen diese bei Lang fachmännisch backen. Bäckermeister Heinrich Lang hat diesen Betrag aus eigener Tasche auf die 200 Euro aufgestockt.

Für Karina gibt es eine ganze Welle der Hilfsbereitschaft in Hof. Das Mädchen möchte schnellstmöglich nach Hause. Dort wird sie zusammen mit ihrer 20-jährigen Schwester allerdings völlig mittellos sein. Vater und Mutter sind tot, Geld gibt es nicht. Die wirtschaftliche Grundlage, ein kleiner elterlicher Betrieb, ist ohne die Eltern praktisch wertlos. Selbst zur Überführung der toten Eltern fehlt momentan noch das Geld.

Spenden

Spenden für das Waisenkind sammelt das Rotary Hilfswerk Hof-Bayerisches Vogtland,

Konto-Nr. 7733330, Raiffeisenbank Hof, Bankleitzahl 780 608 96

Auch interessant

Gute Qualität wird vom Kunden honoriert

Service-Orientierung und Flexibilität sind Dauerbrenner, die in den Betrieben mit Leben erfüllt werden sollen. mehr...

Weitere Artikel aus Regional vom 11.03.2005:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel