ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Rücknahme eingefordert

Weitere Artikel zu


Düsseldorf (abz). In Nordrhein-Westfalen gelten seit Juni 2016 neue Gebühren für die Kontrolle von lebensmittelverarbeitenden Betrieben. Die Überprüfungen kosten mindestens 77 Euro und mehr und müssen von den Betrieben seither selbst gezahlt werden. Das belastet vor allem kleine Betriebe im Handwerk.

Der Westdeutsche Handwerkskammertag habe sich daher an Minister Prof. Dr. Pinkwart gewandt, die Erstüberprüfungsgebühr zurückzunehmen, da es sich bei der Überprüfung um eine Aufgabe der Daseinsvorsorge handelt, die aus Steuermitteln und nicht über Gebühren finanziert werden dürfe. Die eingeführten gebührenpflichtigen Regelkontrollen seien unverhältnismäßig.

Weitere Artikel aus Regional vom 28.10.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel