ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Obermeister geht unbeabsichtigt in die Verlängerung

Vorstand der Bäckerinnung Regensburg-Kelheim mit neuem OM-Stellvertreter Stefan Kiendl (v. l.) und Obermeister Hans Deubel (daneben). (Quelle: Schuller)+
Vorstand der Bäckerinnung Regensburg-Kelheim mit neuem OM-Stellvertreter Stefan Kiendl (v. l.) und Obermeister Hans Deubel (daneben). (Quelle: Schuller)

Weitere Artikel zu


Innung Regensburg-Kelheim findet trotz intensiver Suche keinen Nachfolger für Hans Deubel

Bayern Poign (nik). Die Mitglieder der Innung Regensburg-Kehlheim haben Hans Deubel für weitere drei Jahre zum Obermeister gewählt, obwohl dieser seinen Rückzug erklärt hatte. Nachdem sich jedoch kein Kandidat für das Amt fand, erklärte sich Deubel bereit, „aus Verantwortung gegenüber der Innung“ nochmals zu kandidieren

Die Neuwahl des Innungsvorstands stand aus wichtigster Punkt auf der Tagesordnung. Mit Ausnahme des neuen OM-Stellvertreters, Stefan Kiendl (37) aus Teugn, wurde der gesamte Vorstand in seinen Ämtern bestätigt. Kiendl arbeitet seit drei Jahren im Innungsvorstand mit. Er leitet einen Familienbetrieb mit einer Filiale und sieben Mitarbeitern.

Die an der Berufsschule Regensburg arbeitende Oberstudienrätin Maria Köberl-Nowotny stellte sich als neue Schulleiterin vor und betonte, die Zusammenarbeit mit der Innung fortzuführen. Bäckerei-Fachlehrer Andreas Kohler vertritt vorerst den in Ruhestand gegangenen Leiter der Nahrungsmittelabteilung, Josef Kraus.

Weitere Artikel aus Regional vom 24.11.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel